Neuer Manufactum-Boss: Otto-Gruppe regelt Heinemann-Nachfolge

Kai Steffan wird neuer Geschäftsführer der Otto-Tochter Manufactum, die auf den Handel mit Möbeln, Accessoires und Haushaltswaren spezialisiert ist. Bei dem Multichannel-Händler aus der Otto-Gruppe verantwortet Steffan die Produkt- und Marketingstrategie, für die er ab November zuständig ist.

Kai Steffan
Kai Steffan (Bild: Otto Group)

Aktuell ist Steffan (siehe Foto) noch als „Director Home & Living“ für die Tchibo GmbH in Hamburg tätig. Zuvor hatte der 47-Jährige als Creative Director bei dem Keramik-Hersteller Villeroy & Boch gearbeitet und davor Kunst und Design in Halifax (Kanada) und London studiert.

Bei Manufactum wird Steffan zweiter Geschäftsführer neben Max Heimann, der seit April 2017 zum Management der Otto-Tochter gehört. Hier führt er das Geschäft aktuell noch zusammen mit dem Marketing-Chef Christopher Heinemann, der die Otto-Tochter noch in diesem Monat verlassen wird.

Der 48-Jährige war seit 2006 ein Mitglied der Geschäftsleitung und wurde 2008 zum Geschäftsführer bestellt. Hier war er zum einen für kaufmännische Themen und Personal zuständig. Zuletzt hatte er aber auch kreative Bereiche wie Produkt&Sortiment und Marketing geführt. Er hat seinen Vertrag als Geschäftsführer nicht mehr verlängert, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

Manufactum wurde 1987 gegründet, seit 2008 ist die Otto-Gruppe alleiniger Gesellschafter. Die Otto-Tochter verkauft über den Versandhandel an Kunden in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie Großbritannien und betreibt dazu ein Dutzend stationärer Warenhäuser in der Bundesrepublik.

PS: Verpassen Sie keine Beiträge mehr! Jeden Freitag liefert Ihnen unser Newsletter alle Nachrichten, Analysen und Insider-Infos der Woche kostenlos in Ihr Postfach. 4.474 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel nutzen diesen Service schon, um up-to-date zu bleiben. Jetzt anmelden!.

Über Stephan Randler 2101 Artikel
Stephan Randler (39) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit Texten, Moderationen und Vorträgen. mehr