Nach Signa-Übernahme: SportScheck bekommt neues Management-Team

Vor einem guten Monat hatte das Kartellamt grünes Licht gegeben und die SportScheck-Übernahme durch die Signa-Gruppe genehmigt. In diesem Zusammenhang konnte man bereits davon ausgehen, dass sich auch personell etwas bei der ehemaligen Otto-Tochter tut. Schließlich ist es bei Übernahmen ja häufig so, dass auch das Management-Team wechselt. Was nun auch bei SportScheck der Fall ist.

Lars Schoeneweiss
Lars Schöneweiß (Bild: SportScheck GmbH)

Neuer Chief Executive Officer (CEO) von SportScheck wird demnach Thomas Wanke, wie es in einer Pressemeldung heißt. Ergänzt wird das Management-Team des Multichannel-Händlers durch Robert Polland (Chief Restructuring Officer). Neuer Chief Digital Officer (CDO) wird zudem Christine Wurm, die bei SportScheck bislang als Bereichsleiterin für E-Commerce zuständig war.

Anna Rusche leitet weiterhin den Einkauf und Stefan Weiß verantwortet als Bereichsleiter „Handel stationär“ den Vertrieb bei SportScheck – bleibt aber parallel Chief Sales Officer der anderen Signa-Tochter Karstadt Sports.

Aus dem bisherigen Top-Management übrig bleibt zudem Lars Schöneweiß (siehe Foto), der sich weiter als Chief Financial Officer (CFO) um die Finanzen bei SportScheck kümmert. Keine Erwähnung finden im neuen Management-Team dagegen die übrigen bisherigen Geschäftsführer Markus Rech (Vorsitzender) und Jan Kegelberg (E-Commerce, Marketing). Beide werden auch nicht mehr im Impressum des Online-Shops genannt, wo sie noch im Vorjahr als Geschäftsführer aufgeführt wurden. Man kann also davon ausgehen, dass sie das Unternehmen entweder schon verlassen haben oder noch verlassen werden.

Der neue SportScheck-CEO Wanke hatte in der Signa-Gruppe zuvor den Vertrieb der Tochter „Galeria Karstadt Kaufhof“ geleitet und war bereits CEO von Karstadt Sports. Hier übernimmt er erneut den CEO-Posten und führt damit beide Sportartikel-Händler parallel. Denn die Signa-Gruppe will den Markt für Sportartikel von nun an mit „der gemeinsamen Kraft von Karstadt Sports und SportScheck“ beackern.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.572 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

Über Stephan Randler 2498 Artikel
Stephan Randler (40) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.