Finanzen: Madeleine Mode profitiert vom Jubiläumsjahr

Während dem kriselnden Textilversender Elégance momentan das Aus droht („Elégance stellt Insolvenzantrag“), brummt bei der ebenfalls auf Eigenmarken spezialisierten Madeleine Mode GmbH das Geschäft. So ist der Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr 2012/2013 (Stichtag: 30. September 2013) um neun Prozent auf 161 Mio. Euro (netto) gestiegen, wie das Unternehmen berichtet. Demnach konnte Madeleine im vergangenen Geschäftsjahr den bislang höchsten Umsatz in der über 35-jährigen Firmengeschichte des Textilversenders erzielen.

Madeleine ModeBildquelle: Screenshot

Woher das Wachstum stammt, geht aus der Pressemeldung allerdings nicht konkret hervor. So heißt es lediglich, dass man „die Marke konsequent weiterentwickle“ sowie „Service- und Geschäftsprozesse optimiere“. Was genau mit diesen Aussagen gemeint ist, wird aber nicht klar. Auf Nachfrage hat der Textilversender dann aber doch ein klein wenig mehr verraten (via Mail):

„Wir haben im vergangenen Jahr unser 35-jähriges Jubiläum mit vielen besonderen Aktionen gefeiert (z.B. Jubiläumskollektion, besondere Kundenaktionen). Zusätzlich haben wir vermehrt Marketingmaßnahmen, insbesondere auch im Neukundenbereich umgesetzt. Insgesamt hatten wir ein gutes Kundenwachstum. Im Stammkundenbereich konnten wir eine bessere Ausschöpfung verzeichnen.“

Auch im laufenden Geschäftsjahr soll der Umsatz weiter steigen. Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass sich das Wachstum wieder etwas abschwächt. Schließlich dürfte es nach einem Jubiläumsjahr schwer werden, die Kundschaft erneut in großem Stil zu aktivieren.

Was von den 161 Mio. Euro Gesamtumsatz unterm Strich übrig geblieben ist, verrät Madeleine nicht. So heißt es nur, dass man seit 2010 „kontinuierlich und profitabel im Umsatz wachse“. Auf Nachfrage von neuhandeln.de gibt es auch keine konkreten Zahlen. Madeleine betont aber, dass man das Ergebnis „weiterhin stabil auf einem hohen Niveau“ halte.

Die Madeleine Mode GmbH verkauft ausschließlich Eigenmarken und hat Frauen ab 45 Jahren als Zielgruppe im Fokus. Der Versender betreibt nebem dem Firmensitz in Zirndorf auch sechs Standorte im Ausland. Rund 40 Prozent des Gesamtumsatzes macht die Madeleine-Gruppe im Ausland, das internationale Geschäft ist 2012/13 um drei Prozent gewachsen.

Madeleine ist Teil der TriStyle Mode GmbH, zu der die ebenfalls auf Best Ager spezialisierten Textilversender Peter Hahn, Atelier Goldner Schnitt (AGS) und Emilia Lay (große Größen) gehören. Die Gruppe hat den Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr um 5,3% auf 597 Mio. Euro erhöht, wobei das Wachstum bei Emilia Lay (+1%) und AGS (+0,7%) schwach verlaufen ist.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr – hier geht’s zum Abo.

Über Stephan Randler 2402 Artikel
Stephan Randler (40) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit Texten, Moderationen und Vorträgen. mehr