„Enormes Potenzial“: Öko-Shop Urbanara übernimmt Online-Shop von Til Schweiger

Der auf Heimtextilien und Wohn-Accessoires spezialisierte Online-Händler Urbanara verstärkt sich mit einer Promi-Marke. So übernimmt der Spezial-Versender aus Berlin nun die Barefoot Living GmbH, die ebenso aus der Hauptstadt stammt – und hinter der mit Til Schweiger ein bekannter Schauspieler steht.

Urbanara Barefoot Living
Urbanara verstärkt sich (Bild: Urbanara)

Über seinen Barefoot-Shop vermarktet der TV-Star seit sechs Jahren selbst entwickelte Mode, Möbel und Accessoires, die auch in Schweiger-Filmen zu sehen sind. Den Fokus bilden dabei Produkte aus Materialien wie Kaschmir, Leinen, Zirbe und Keramik, womit die Eigenmarken gut zu Urbanara passen.

So lässt Urbanara – seit der Shop-Gründung vor zehn Jahren – seine Artikel von eigenen Herstellern fertigen und verwendet dabei ebenfalls natürliche Materialien wie Wolle, Leinen oder Baumwolle, um Verbrauchern dadurch ökologische und nachhaltige Produkte anzubieten.

Zu Urbanara passt aber nicht nur das Barefoot-Portfolio. Auch der Zeitpunkt ist momentan gut für eine Übernahme. Denn aktuell profitieren viele Online-Möbelhändler davon, dass sich Verbraucher in der Corona-Pandemie neu einrichten – um es sich zu Hause schön und gemütlich zu machen. „Home & Living ist nicht nur in Corona-Zeiten ein Segment, das enormes Potenzial im E-Commerce bietet“, weiß Wanja Oberhof, Chief Executive Officer (CEO) der Social Chain AG, zu der Urbanara seit 2019 gehört.

Denn im vergangenen Dezember hatte die Social Chain AG sämtliche Anteile der Urbanara GmbH für 3,91 Mio. Euro übernommen. Der Netto-Umsatz lag im vorletzten Geschäftsjahr 2018 zwar bei 7,7 Mio. Euro, der Verlust aber bei -2,2 Mio. Euro. Seit dem vierten Quartal 2019 sei der Shop profitabel, für das Geschäftsjahr 2020 sind zehn Mio. Euro Netto-Umsatz und ein EBITDA von einer Million Euro geplant.

Nun will die Social Chain AG die Produkte der Schweiger-Marke „Barefoot Living“ weiterentwickeln und bekannter machen. Schließlich ist das Berliner Unternehmen auf Social Media sowie Social Commerce spezialisiert und beschäftigt insgesamt rund 500 Mitarbeiter. Jetzt kommen noch die Angestellten vom Schweiger-Shop dazu, der weiter betrieben wird. An Bord bleibt zudem der Promi-Schauspieler, der als „Strategic Brand Lead“ die Produkt-Entwicklung weiter begleitet und zudem Markenbotschafter bleibt.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.550 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

Über Stephan Randler 2652 Artikel
Stephan Randler (41) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.