„Der nächste Schritt zum Mono-Label“: Klingel-Gruppe baut Marke „Mona“ aus

Die Klingel-Gruppe investiert erneut in das Geschäft ihrer Tochter Mona, über die Damen-Bekleidung für Best Ager vermarktet wird. Dazu gehört jetzt auch erstmals Nachtwäsche der Eigenmarke „Mona“, die Kunden ab sofort im Mona-Shop kaufen können. Mit dieser neuen Wäsche-Kollektion lanciert die Klingel-Gruppe nun bereits zum dritten Mal in kurzer Zeit neue Produkte ihrer Eigenmarke „Mona“.

Klingel Mona
Nachtwäsche von Mona (Bild: Klingel-Gruppe)

Denn bereits vor zwei Jahren hatte der Klingel-Konzern ja das Sortiment bei seiner Versender-Marke „Mona“ um Taschen ergänzt, die seitdem unter der gleichnamigen Marke angeboten werden. Im vergangenen Jahr wiederum ist noch eine Schuh-Kollektion unter dem Label „Mona“ dazu gekommen.

Jetzt folgen unter dem Marken-Namen „Mona“ außerdem Nachthemden und Schlafanzüge, um dadurch das Geschäft der Klingel-Tochter weiter zu einer „selbstständigen Fashion-Marke“ auszubauen. „Wir gehen nun den nächsten Schritt zum Mono-Label“, verdeutlicht Marken-Leiter Mario Porst.

Nach wie vor werden im Mona-Shop aber neben den Produkten unter der gleichnamigen Klingel-Marke auch noch Sortimente von anderen Marken angeboten. Die neue Wäsche-Kollektion geht offiziell im Juli in den Verkauf, für ausgewählte Kunden war das neue Sortiment in einer Testphase aber bereits vorab erhältlich. „Die Resonanz war sehr gut“, freut sich Marken-Chef Porst über das Feedback der Kunden.

Zur Klingel-Gruppe gehören insgesamt 15 Versender-Marken, die sich in erster Linie an die Zielgruppe der Best Ager richten. Zu den Klingel-Händlern gehören etablierte Namen wie die Kernmarke Klingel, Alba Moda, Impressionen und der Schneider-Versand. Der Konzern beschäftigt ca. 2.500 Mitarbeiter.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.563 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

Über Stephan Randler 2653 Artikel
Stephan Randler (41) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.