[Anzeige] Deerberg Mode vertraut bei der Bildbearbeitung auf w&co

wco_Beitrag

Seit über 30 Jahren steht das Familienunternehmen Deerberg Mode für nachhaltige Mode. Fotografie gehört nicht zur Kernkompetenz eines Modeherstellers und -händlers. Dass die Shootings trotzdem Inhouse stattfinden, hat einen guten Grund: Marke und Warenangebot sollen individuell präsentiert werden. Für die anschließende Bearbeitung der Bilder aus den Shootings wurde w&co als Spezialist mit großer Expertise bei Bildbearbeitung und systemgestützten Fertigungsprozessen beauftragt.

Deerberg
Filiale von Deerberg (Bild: Deerberg GmbH)

Die Fotoproduktion findet in den hauseigenen Fotostudios bei Deerberg statt. Dort wird die Ware inszeniert und die unterschiedlichen Bildansichten für Print, den Onlineshop und Social Media erstellt. Die anschließende Bearbeitung der Bilder sollte im Zuge eines Outsourcings von einem Spezialisten übernommen werden.

Gesucht wurde ein Partner mit ausgeprägter Expertise in Bildbearbeitung und systemgestützten Fertigungsprozessen. Hohe Skalierbarkeit, kontinuierliche Qualität, durchgängige Workflows, kürzere Produktionszeiten und eine höhere Wirtschaftlichkeit waren Anforderungen an den Outsourcing-Partner w&co.

Gestartet wurde mit der Definition und Klassifizierung der notwendigen Leistungen. Exakte Vorgaben für die inhaltliche Umsetzung der Retuschen und das Design der Abläufe sind das A und O für einen erfolgreichen hochautomatisierten Prozess. Dieser wurde im Produktionssystem von w&co eingerichtet und bindet sowohl Deerberg als auch die Offshore-Produktion von w&co in einen ganzheitlichen Produktionsworkflow ein.

Flexible Steuerung & hochautomatisierte Prozesse

Durch die aufgesetzten Prozesse ist eine flexible Steuerung und Verteilung der einzelnen Leistungspakete möglich. Die Bilder werden direkt vom Aufnahmeplatz an das Produktionssystem von w&co übergeben. Ein Load Balancing über die unterschiedlichen Produktionsstätten von w&co stellt eine schnelle Rücklieferung der bearbeiteten Bilder auch bei hohen Volumina sicher. Die Abläufe konnten deutlich vereinfacht werden, was sich insbesondere bei hohen Bildmengen zum Kollektionswechsel sehr positiv auswirkt. Durch die Kombination von systemgestützten Prozessen und Offshore-Arbeiten wurden hohe Einsparungen erzielt.

„Die verlässliche Qualität gibt uns ein gutes Gefühl beim Outsourcing“, freut sich Fotostudio-Leiter Nico Wolter. „Insbesondere die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit w&co wissen wir sehr zu schätzen.“

Sie haben Interesse an dem Thema? Dann können Sie hier direkt Kontakt mit uns aufnehmen!

Karl Hecker w&co
Karl-Ulrich Hecker (Bild: w&co)

Über den Autor: Karl-Ulrich Hecker (siehe Foto links) ist Sales Director der w&co MediaServices München GmbH & Co KG. Das Unternehmen ist einer der modernsten und innovativsten Mediendienstleister in Deutschland und hat sowohl Verlage als auch Versender, Händler und Corporates als Kunden.

Die Leistungen von w&co MediaServices umfassen dabei die ganzheitliche Umsetzung anspruchsvoller Projekte aus Foto- und Videoproduktion sowie Konzeption und Gestaltung als auch automatisierter Medienproduktion. Als Partner namhafter Software-Hersteller implementiert und betreibt w&co im Bereich Medien IT PIM- und Enterprise Content-Management-Systeme.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.458 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

close

Keine News mehr verpassen?

Unser kostenloser Newsletter liefert jeden Freitag alle neuen Beiträge in Ihr E-Mail-Postfach.

Aktuell. Bequem. Zuverlässig.

Über Stephan Randler 3203 Artikel
Stephan Randler (43) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.