„Weiteres Wachstum sicherstellen“: Cyberport baut seine Logistik aus

Der Elektronik-Händler Cyberport erweitert sein Logistikzentrum in Siebenlehn. In dieser Gemeinde in Sachsen befindet sich bereits seit dem Jahr 2010 das einzige Versandlager des Multichannel-Händlers, der seinen Firmensitz rund 30 Kilometer entfernt in Dresden hat. Unmittelbar neben der bestehenden Halle entsteht nun ein zweites Gebäude, das in ungefähr einem Jahr in Betrieb genommen werden soll.

Cyberport Logistik
Logistik-Chef Steffen Köhler (Bild: Cyberport)

Mit der Erweiterung verdoppelt Cyberport in Siebenlehn jetzt seine Logistik-Kapazität. Denn der Neubau bietet künftig eine Halle mit einer Fläche von etwa 8.200 Quadratmetern. Zum Vergleich: Das bestehende Logistik- und Versandzentrum hat eine Lagerfläche von 7.000 Quadratmetern, zusätzlich gibt es vor Ort weitere 700 Quadratmeter an Bürofläche.

Mit der neuen Halle will Cyberport dem wachsenden Bedarf an zusätzlicher Lagerkapazität gerecht werden, der in den vergangenen Jahren deutlich geworden sei. Der Spatenstich für den Neubau ist in dieser Woche erfolgt.

„Die Erweiterung des Logistikzentrums ermöglicht uns, der beachtlichen Entwicklung von Cyberport in den vergangenen Jahren gerecht zu werden“, freut sich Steffen Köhler, der als Geschäftsführer der Cyberport Services GmbH für die Logistik verantwortlich ist. „Wir können damit das weitere Wachstum unseres Unternehmens sicherstellen.“ Im vergangenen Jahr wurden aus Siebenlehn mehr als 1,25 Mio. Pakete verschickt. Damit habe Cyberport das Logistikzentrum an seine Kapazitätsgrenzen gebracht.

Wachsender Bedarf an zusätzlicher Lagerkapazität

Die Cyberport Services GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Cyberport GmbH und kümmert sich um die Logistik von Cyberport. Alleiniger Eigentümer des Elektronik-Händlers ist Hubert Burda Media. Der Medien-Konzern bündelt in der Einheit BurdaCommerce mehrere E-Commerce-Beteiligungen, zu denen neben Cyberport ja auch der Elektronik-Händler Computeruniverse gehört.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.458 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

close

Keine News mehr verpassen?

Unser kostenloser Newsletter liefert jeden Freitag alle neuen Beiträge in Ihr E-Mail-Postfach.

Aktuell. Bequem. Zuverlässig.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Meine Einwilligung kann ich in jeder Mail widerrufen.

Über Stephan Randler 3045 Artikel
Stephan Randler (42) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.