CEO-Wechsel bei Fashionette: Daniel Raab verabschiedet sich im Herbst

Daniel Raab verlässt die Fashionette AG, die er aktuell noch als Chief Executive Officer (CEO) führt. Bei diesem Online-Händler von Designer-Taschen, Schmuck und Luxus-Accessoires verabschiedet sich der 40-Jährige im kommenden Herbst. Denn zum 30. September 2022 wird Raab aus persönlichen Gründen von seinem Amt zurücktreten. Wer der neue CEO beim E-Commerce-Unternehmen wird, ist momentan noch offen. Der Aufsichtsrat von Fashionette will zeitnah über eine Nachfolge beraten und entscheiden.

Daniel Raab
CEO Daniel Raab (Foto: Frank Beer)

Raab (siehe Foto) bildet mit Thomas Buhl den Vorstand von Fashionette. Hier ist er als CEO zuständig für die Strategie, Category Management, Finanzen, Markenführung und Personal. Buhl verantwortet als Chief Operating Officer (COO) sowie Chief Technology Officer (CTO) im Vorstand die Operations plus Performance Marketing, Business Intelligence, Produkt-Management und IT.

Raab führt Fashionette bereits seit Frühjahr 2019 als CEO. Zuvor hatte der 40-Jährige im E-Commerce bereits für Amazon gearbeitet und war auch schon für die beiden Luxusmode-Marken Gucci und Hermès tätig.

Die Fashionette AG verkauft Premium- und Luxus-Modeaccessoires über das Internet. Kaufen können Kunden diese auf den beiden Online-Plattformen Fashionette.de und Brandfield.com. Während sich die Kernmarke Fashionette an Nutzer in der DACH-Region richtet, werden über Brandfield vor allem Kunden in Holland und Belgien bedient. Über die beiden Shopping-Portale konnte das E-Commerce-Unternehmen nach vorläufigen Zahlen im vergangenen Geschäftsjahr 2021 einen Netto-Umsatz von 134 Mio. Euro erzielen. Das entspricht einem Zuwachs von 41,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Vorläufige Jahreszahlen für 2021 veröffentlicht

Befeuert wurde das Geschäft unter anderem dadurch, dass der Online-Shop Fashionette.de im vierten Quartal 2021 erstmals um Beauty-Produkte erweitert wurde. Obendrein hatte der Online-Händler aus Düsseldorf das ausländische Shopping-Portal Brandfield erst im vergangenen Jahr übernommen, das daher seit Juli 2021 – also dem Start ins dritte Quartal 2021 – erstmals zusätzlich operativ zum Geschäft beiträgt. Beim Ergebnis wurde im Geschäftsjahr 2021 ein bereinigtes EBITDA von 4,4 Mio. Euro erzielt.

Die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2021 veröffentlicht die Fashionette AG am 28. April 2022.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.457 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

close

Keine News mehr verpassen?

Unser kostenloser Newsletter liefert jeden Freitag alle neuen Beiträge in Ihr E-Mail-Postfach.

Aktuell. Bequem. Zuverlässig.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Meine Einwilligung kann ich in jeder Mail widerrufen.

Über Stephan Randler 3041 Artikel
Stephan Randler (42) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.