„Ausgewiesene Expertin“: HSE24 holt Leiterin für Qualitätsmanagement

Der Teleshopping-Sender HSE24 freut sich über den nächsten Neuzugang. Demnach übernimmt Sandra Vollmert die Position als Leiterin für das Qualitätsmanagement, die bei dem Multichannel-Händler aus dem Großraum München neu geschaffen wurde. In dieser Funktion verantwortet die 49-Jährige ab sofort das Qualitätsmanagement und das HSE24-Programm für „Corporate Social Responsibility“ (CSR).

Sandra Vollmert
Sandra Vollmert (Bild: HSE24)

Beim Verkaufssender berichtet Vollmert (siehe Foto links) von nun an direkt an Vicky Giourga, die seit zwei Jahren zur Geschäftsleitung von HSE24 zählt und dort als „Executive Vice President“ für Customer Experience, Supply Chain & Studio Operations zuständig ist.

Vor ihrem Wechsel zum Teleshopping-Spezialisten war Sandra Vollmert als Geschäftsführerin für die Astra Supply Chain Services Ltd. in Hongkong tätig, die auf Qualitätsmanagement spezialisiert ist und als ein Tochter-Unternehmen von Hermes-Otto International zum Otto-Konzern gehört.

Zuvor hatte die Diplom-Ingenieurin der Bekleidungstechnik auch schon für ein Tochter-Unternehmen des Markenartiklers Puma und den Quelle-Versand gearbeitet. HSE24 freut sich daher auf eine „ausgewiesene Expertin“, die über internationale Erfahrung und ein globales Netzwerk verfügt.

Hierzulande verkauft HSE24 seit 1995. In Italien war HSE24 im November 2011 gestartet. In Russland ist die Gruppe seit der Übernahme des TV-Senders “Shopping Live” aktiv (Frühjahr 2012). In Deutschland, Österreich und der Schweiz verkauft die Gruppe jeweils über HSE24, HSE24 Extra und HSE24 Trend.

P.S.: Verpassen Sie keine Beiträge mehr! Jeden Freitag liefert Ihnen unser Newsletter alle Nachrichten, Analysen und Insider-Infos der Woche kostenlos in Ihr Postfach. 4.243 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel nutzen diesen Service schon, um up-to-date zu bleiben. Jetzt anmelden!.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*