CBR-Gruppe verpflichtet neuen Chef für Mode-Marke Cecil

Bei der auf Mode spezialisierten CBR-Gruppe gibt es einen Wechsel im Management. So kümmert sich ab sofort Jesper Reismann als neuer Geschäftsführer um die Mode-Marke Cecil, hinter der die Gruppe steht. Er folgt auf Christoph Rosa, der die Gruppe zum Jahresende aus persönlichen Gründen verlässt.

Cecil Jesper Reismann
Jesper Reismann (Bild: CBR Fashion Group)

Neuzugang Reismann (siehe Foto) soll bei der CBR-Gruppe nun die Mode-Marke Cecil strategisch ausrichten und das operative Geschäft leiten. Zuvor war er Generalbevollmächtigter und Mitglied der Unternehmensleitung bei Peek & Cloppenburg (Düsseldorf), wo er unter anderem die Eigenmarke Review aufgebaut hat.

Reismann komplettiert nun das Management-Team der CBR Fashion Group, zu dem weiterhin noch die beiden Kollegen Michael Kamm (Interims-CEO) und Matthias Born (CFO) gehören.

Management-Kollege Kamm war auch erst vor einigen Monaten zur CBR-Gruppe gewechselt, wie ich auf neuhandeln.de berichtet hatte. Neu an Bord ist seitdem auch Jim Nowak (44), der wiederum bei der zweiten CBR-Marke Street One für die strategische und operative Ausrichtung zuständig ist. Er folgte auf Maximilian Lang, der von Ökomode-Händler Hessnatur zu Street One gewechselt war.

Die CBR-Gruppe ist im Modehandel mit den Marken Cecil sowie Street One aktiv, die auf Damen-Mode spezialisiert sind. Die selbst entwickelten Kollektionen der CBR-Gruppe werden sowohl im stationären Einzelhandel als auch über Online-Shops vermarktet. Das Geschäft im E-Commerce läuft dabei eigenständig und wird seit September 2015 von Geschäftsführer Matthias Weber geleitet.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 3420 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletterhier geht es direkt zum Abo.