Baur-Tochter Empiriecom verpflichtet neuen Finanzchef

Neuzugang für die Baur-Gruppe: Mit Janos Baksa verstärkt ab sofort ein neuer Mann die Baur-Tochter Empiriecom. Dort ist der gebürtige Ungar jetzt als Chief Financial Officer (CFO) tätig und folgt damit auf László Kovács, der die Baur-Gruppe verlässt und im kommenden Monat zu Cyberport wechselt.

Dirk Lauber
CEO Dirk Lauber bekommt Verstärkung (Bild: Baur-Gruppe)

Bei der Baur-Tochter Empiriecom unterstützt der neue Finanzchef Baksa ab sofort Dirk Lauber (siehe Foto links), der als CEO der Online-Agentur für die Themen Site Engineering und Business Intelligence zuständig ist.

Über Verstärkung im Management-Team dürfte er dabei kaum klagen. Denn mit Finanzchef Kovács hat nicht nur gerade erst ein Geschäftsführer die Baur-Tochter verlassen. So war erst im vergangenen November mit Ludger Vogt der Chief Technology Officer (CTO) von Empiriecom aus dem Management der Online-Agentur ausgeschieden, der zuvor in der Geschäftsführung den Bereich „E-Commerce Platform Services“ verantwortet hatte.

Durch die beiden Abgänge ist nur noch CEO Lauber aus dem Management-Team der Online-Agentur übrig, mit dem die Baur-Tochter vor einem Jahr offiziell gestartet war. Mit Nachfolger Baska bleibt die Baur-Gruppe aber ihrer Personalpolitik treu. So war auch der 37-Jährige bereits vor seinem Wechsel zu Empiriecom für den Otto-Konzern tätig, dem die Baur-Gruppe mit Empiriecom angehört.

Konkret verantwortete Baksa bereits das Geschäft von Quelle in Ungarn als Finanzchef (CFO), zuletzt war er Abteilungsleiter Beteiligungsmanagement bei der auf Finanzdienstleistungen spezialisierten Otto-Tochter EOS. Zur Erinnerung: Auch Lauber und Kovács hatten vor ihrem Engagement bei Empiriecom für den Otto-Konzern gearbeitet und waren als Bereichsleiter in der Baur-Gruppe aktiv.

Die Online-Agentur Empiriecom ist eine Ausgründung aus der Baur-Gruppe. Konkret handelt es sich um den früheren E-Commerce-Bereich von Baur, der in eine eigene Gesellschaft ausgegliedert wurde. Zu den Dienstleistungen zählen A/B-Testing, Eyetracking-Analysen sowie E-Mail-Marketing und SEO.

Das Besondere: Die verschiedenen Kunden von Empiriecom sollen ihr Online-Geschäft gemeinsam optimieren und nicht in Eigenregie, wie es bislang im Agentur-Geschäft üblich ist. Die Begründung: Nur wenn Online-Händler sich gegenseitig unterstützen, haben deutsche Online-Händler im Wettbewerb überhaupt eine Chance gegen den allmächtigen Wettbewerber Amazon mit seinen Millionenbudgets für IT und Technik. Bislang ist die Agentur allerdings nur für Online-Händler aus der Otto-Gruppe aktiv.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 2.640 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletter – hier geht es zum Abo.

Weiterlesen

Walbusch: Christian Busch wird Vorsitzender der Geschäftsführung Bei dem Textilhändler Walbusch gibt es eine Veränderung im Management. So übernimmt Christian Busch zum 01. Juli 2016 den Vorsitz der Geschäftsführung bei dem Multichannel-Händler, nachdem es bislang ...
Atelier Goldner Schnitt: Auch die Einkaufschefin geht Bei dem Textilversender Atelier Goldner Schnitt (AGS) gibt es wieder einmal einen Wechsel im Management. So steht Geschäftsführerin Ute Stark nach Informationen von neuhandeln.de dem Versandhändler ab...
Windeln.de AG holt Logistik-Experten ins Management-Team Die Münchner Windeln.de AG kann sich auf einen prominenten Neuzugang freuen. Demnach wird Jürgen Vedie ab Juli 2016 das bestehende Management-Team des Spezialversenders als neuer Chief Operating Offic...
Bonprix-Management: Otto-Gruppe regelt Ackermann-Nachfolge Zum 1. Januar 2017 rückt Bonprix-Geschäftsführer Marcus Ackermann in den Vorstand der Otto-Gruppe auf. Wer die Nachfolge von Ackermann beim Textil-Spezialisten antritt, stand bis vor kurzem zwar noch ...
Ehemaliger Brack-Geschäftsführer sucht eine neue Herausforderung Ende Juli 2016 verlässt Malte Polzin (links im Foto) die Schweizer Carpathia AG, die Strategien für E-Commerce und Multichannel-Handel entwickelt und hinter dem Branchen-Kongress "Swiss E-Commerce Con...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen