Personalie: Geschäftsführerwechsel bei Globetrotter

Auf neuhandeln.de hatte ich es bereits vor über zwei Monaten vermeldet, nun kommuniziert es Globetrotter Ausrüstung auch offiziell: Mit dem Schweden Ulf Ove Gustafsson wurde ein neuer Geschäftsführer für den Outdoor-Ausrüster bestellt. Wie jetzt zudem bekannt wurde, verlässt im Gegenzug Philipp von Melle (45) den Multichannel-Händler auf eigenen Wunsch.

Globetrotter ManagementDas bisherige Management mit von Melle, Bartmann, Rux und Lipke (von links)

Von Melle hatte das Führungsteam von Globetrotter seit März 2012 als ein Geschäftsführer unterstützt, im Unternehmen arbeitete er sogar schon seit 1991. Im Management-Team war er in den vergangenen drei Jahren verantwortlich für IT-Projekte, Logistik und E-Commerce.

Nachfolger Gustafsson ist Aufsichtsratsmitglied der schwedischen Fenix Outdoor International AG, die ebenfalls im Outdoor-Geschäft aktiv ist. Zum einen steht der Handelskonzern hinter Outdoor-Marken wie Fjallräven. Zum anderen ist Fenix Outdoor die Muttergesellschaft der Holding-Gesellschaft “Frilufts Retail”, in der seit Herbst 2014 neben Globetrotter die Outdoor-Händler Naturkompaniet (Schweden) und Partioaitta (Finnland) ihr Geschäft organisieren.

An der damals neu gegründeten Dach-Gesellschaft hatte Fenix Outdoor zunächst 60 Prozent der Anteile gehalten, die Altgesellschafter von Globetrotter die übrigen 40 Prozent. Vor einigen Wochen hatte sich dann der schwedische Handelskonzern auch die verbliebenen 40 Prozent von Globetrotter an der Frilufts-Gruppe gesichert, womit der deutsche Multichannel-Händler Globetrotter Ausrüstung vollständig Fenix gehört. Das erklärt den Einstieg von Gustafsson.

Im Management verbleiben Andreas Lipke und Andreas Bartmann als Geschäftsführer, die bis zum Verkauf von Globetrotter geschäftsführende Gesellschafter waren. Geschäftsführerin ist nach wie vor auch Angela Rux (52), die vor drei Jahren gemeinsam mit Philipp von Melle ins Management berufen wurde und für Finanzen, Controlling, Personal und Recht zuständig ist.

Globetrotter KennzahlenUmsatz und Ergebnis gingen in den letzten Jahren zurück (Bild: eigene Grafik)

Zuletzt lief es bei Globetrotter Ausrüstung nicht gerade rund. Laut den zuletzt veröffentlichten Jahresabschlüssen gab es im Jahr 2013/14 (Stichtag: 28. Februar) erneut ein Umsatzminus, nachdem das Geschäft bereits im Jahr zuvor nachgelassen hatte. In den Jahren 2011/12 bis 2013/14 hatte der Multichannel-Händler zudem jeweils Verluste eingefahren (siehe Grafik).

Dem Outdoor-Ausrüster machten dabei unter anderem preisaggressive Online-Pureplayer zu schaffen als auch Marken-Hersteller, die verstärkt selbst im Direktvertrieb online verkaufen.

Durch den Zusammenschluss in der Frilufts-Gruppe will man mit den anderen Händlern nun nach eigenen Angaben “eine führende Rolle im europäischen Outdoor-Markt” einnehmen.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 1.830 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletter – hier geht es zum Abo.

Weiterlesen

Globetrotter Ausrüstung: Neue Personalie, neue Content-Strategie Angela Rux ist nicht mehr Geschäftsführerin der Globetrotter Ausrüstung GmbH. Das geht aus einer offiziellen Mitteilung im Unternehmensregister hervor. Verlassen hat die 53-Jährige den Multichannel-Hä...
Verbundgruppen: Das plant Expert beim Multichannel-Handel Die Verbundgruppe Expert feilt weiter an ihrer Multichannel-Strategie. Langfristiges Ziel ist demnach nicht nur, dass Verbraucher einmal alle Produkte aus den Warensortimenten der angeschlossenen Händ...
Jeans-Marke “H.I.S”: Otto-Gruppe verstärkt Management-Team Robert Meijer verstärkt ab sofort die Geschäftsleitung bei der Hamburger H.I.S Textil GmbH, die ein Tochter-Unternehmen des internationalen Otto-Konzerns ist. Dadurch verantwortet der 52-Jährige nun d...
Otto-Gruppe: Alexander Birken wird neuer Vorstandschef Alexander Birken (siehe Foto) übernimmt zum 1. Januar 2017 den Vorstandsvorsitz der Otto-Gruppe. Der 51-Jährige folgt beim Hamburger Handelskonzern auf Hans-Otto Schrader (59), der aus dem Konzern aus...
Personalie: Versandhaus Walz verpflichtet neuen Finanzchef Die schwäbische Versendergruppe Walz vermeldet einen Neuzugang: Ab sofort verstärkt mit Christian Sailer ein neuer Chief Financial Officer (CFO) die Versandhaus Walz GmbH. In dieser Funktion arbeitet ...

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Frauenlos: Frontlineshop geht weiter Richtung Menlook | 10 Jahre Exciting Commerce

Kommentare sind deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen