Multichannel-Handel: Polo Motorrad wächst erneut deutlich

Der Multichannel-Händler Polo bleibt seinem Expansionskurs treu. Der Spezialist für Motorrad-Zubehör und Bekleidung hat daher in diesen Tagen nicht nur einen neuen Store in Magdeburg eröffnet (Adresse: Mittagstraße 9). Ab sofort gibt es auch ein Ladengeschäft in Salzburg – und damit den allerersten stationären Store von Polo in Österreich (Vogelweiderstrasse 116).

Polo Store SalzburgBlick in den neuen Salzburger Store (Bild: Polo Motorrad und Sportswear GmbH)

Zur Erinnerung: Bislang war die Polo-Gruppe vor Ort nur mit Ladengeschäften in Deutschland und der Schweiz vertreten. Insgesamt gibt es in allen Ländern zusammen nun über 90 Filialen, neue Geschäfte sind weiter in der Planung – übrigens auch zusätzliche Stores in Österreich.

In diesem Jahr hatte Polo bereits eine Handvoll neuer Geschäfte in Deutschland eröffnet. Das dürfte mit dazu beigetragen habe, dass die Polo-Gruppe auch im gerade abgeschlossenen Geschäftsjahr 2014/2015 (Stichtag: 30. September) erneut ein deutliches Umsatzwachstum verbuchen konnte. Konkrete Zahlen nennt man zwar bislang nicht. Wahrscheinlich ist aber ein Plus von fünf Prozent – ein Wachstum in dieser Höhe hatte die Polo-Gruppe nämlich schon in den ersten acht Monaten des vergangenen Geschäftsjahres 2014/2015 verbuchen können.

Im vorletzten Geschäftsjahr 2013/2014 kam die gesamte Polo-Gruppe auf einen Netto-Umsatz von 113,8 Mio. Euro in Deutschland und der Schweiz (siehe Grafik unten). Damit gab es ein knapp zweistelliges Wachstum von 9,8 Prozent, was Polo unter anderem durch neue Filialen, eine höhere Warenverfügbarkeit und besseren Service in den Geschäften erreichen konnte.

Polo KennzahlenZuletzt konnte die gesamte Gruppe deutlich zulegen (Grafik: Polo Motorrad)

Im vorletzten Geschäftsjahr 2013/2014 kam die gesamte Polo-Gruppe auf ein operatives Ergebnis von 11,8 Mio. Euro, was zum Vorjahr einer Verdopplung entsprochen hatte.

In Deutschland kam die Polo Motorrad und Sportswear GmbH dabei bei einem Netto-Umsatz von 102,4 Mio. Euro auf ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in Höhe von 7,8 Mio. Euro, wie aus dem kürzlich veröffentlichten Jahresabschluss für diese Periode hervorgeht.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 2.040 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletter – hier geht es zum Abo.

Anzeige


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen