Neuer CTO: MediaMarktSaturn-Gruppe holt ehemaligen eBay-Manager

Die MediaMarktSaturn-Gruppe verstärkt ihr Management-Team, das zuletzt nur aus Pieter Haas (CEO) und Wolfgang Kirsch (COO) in der Geschäftsführung bestand. Dritter Mann im Bunde ist ab sofort Karel Dörner, der das Multichannel-Unternehmen nun als neuer Chief Technology Officer (CTO) unterstützt.

Karel Dörner
Karel Dörner (Bild: MediaMarktSaturn)

In dieser Funktion soll der 43-jährige Dörner (siehe Foto) den Handelskonzern technologisch weiter entwickeln, damit aus der MediaMarktSaturn-Gruppe das „technologisch führende europäische Handelsunternehmen“ wird.

Eine Dauerlösung ist Dörner deshalb trotzdem nicht. So übernimmt der 43-Jährige den CTO-Posten nur kommissarisch, bis der Konzern über eine dauerhafte Besetzung entschieden hat. Der neue CTO bleibt daher in Personalunion auch weiter Senior Partner der Unternehmensberatung McKinsey, für die er bereits Projekte für den Konzern umgesetzt hat.

Davor wiederum war Dörner unter anderem schon als Managing Director für eBay in Europa tätig. In Summe verfügt der 43-Jährige bereits über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im (digitalen) Handel.

Prinzipiell macht die MediaMarktSaturn-Gruppe bereits heute im Multichannel-Handel einen guten Job. Das legen zumindest die Zahlen für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2016/2017 nahe, das den Zeitraum von Anfang Oktober 2016 bis Ende März 2017 umfasst. Hier konnte der Konzern seinen Online-Umsatz auf 1,3 Mrd. Euro netto erhöhen, was einem Wachstum von 18 Prozent entspricht.

Während aber bei Media-Markt und Saturn das Geschäft brummt, kriselt es bei Redcoon. Denn der Online-Händler beschafft keine Ware auf dem Graumarkt mehr und hat dadurch an Preisattraktivität verloren. Weil sich die Kunden von Media-Markt, Saturn und Redcoon zunehmend überschneiden, wurde erst in der vergangenen Woche ein weiterer Länder-Shop von Redcoon abgeschaltet.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 3998 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletterhier geht es direkt zum Abo.