ERP E-Commerce
Multichannel-Handel

Kuriositäten-Kabinett: Wenn Multichannel-Handel seltsame Blüten treibt

Wir befinden uns im Jahre 2016 nach Christus. Ganz Deutschland ist im Multichannel-Zeitalter angekommen… Ganz Deutschland? Nein! Denn der Multichannel-Handel treibt nach wie vor seltsame Blüten und verblüfft mit Online-Shops, die keine Lieferung nach Hause bieten oder Kunden mit Preisangaben verwirren. neuhandeln.de beschreibt drei Fälle, bei denen Händler verblüffend andere Wege gehen – und das zum Teil auch noch erfolgreich. [mehr]

Carsten Schmitz
Personalien

Neuer Digital-Chef: Intersport will Multichannel-Handel vorantreiben

Die Verbundgruppe Intersport verstärkt ihr Management-Team. Ab sofort kümmert sich daher Carsten Schmitz als neuer Chief Digital Officer (CDO) bei den Sportartikel-Spezialisten darum, das Multichannel-Modell auszubauen und neue Digital-Services zu starten. Dafür hat die Verbundgruppe seine Position extra neu geschaffen – wobei der 41-Jährige sogar noch eine weitere Aufgabe bekommen könnte. [mehr]

Multichannel-Handel

Jetzt aber: Electronic Partner verschickt Online-Bestellungen doch noch

Die Verbundgruppe Electronic Partner (EP) rüstet sich für das Weihnachtsgeschäft. Denn hier will der Verbund endlich auch den Versand von Online-Bestellungen zum Kunden nach Hause anbieten. Zeit wird’s: Zwar betreibt EP seit diesem Frühjahr einen Online-Shop. Wer dort bestellt, muss seine Bestellung aber beim EP-Händler abholen. Auch deshalb wirkt das aktuelle System alles andere als ausgereift – doch Besserung ist in Sicht. [mehr]

Finanzmeldungen

Verbundgruppen: Online-Geschäft von Intersport enttäuscht erneut

Die Verbundgruppe Intersport tritt bei ihrem Online-Geschäft auf der Stelle. Das zeigen nun die Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr 2014/2015. Demnach konnte die für den Online-Shop verantwortliche Intersport Multichannel GmbH gerade einmal einen Netto-Umsatz von rund 3,9 Mio. Euro mit Warenverkäufen an Endkunden erzielen. Damit stagnierte nicht nur das Geschäft beinahe, auch die Erwartungen an den Online-Handel wurden erneut verfehlt. [mehr]

Multichannel-Handel

Verbundgruppen: Das plant Expert beim Multichannel-Handel

Die Verbundgruppe Expert feilt weiter an ihrer Multichannel-Strategie. Langfristiges Ziel ist demnach nicht nur, dass Verbraucher einmal alle Produkte aus den Warensortimenten der angeschlossenen Händler online kaufen können. Nach Informationen von neuhandeln.de spielt die Expert-Gruppe auch schon mit dem Gedanken, dass die einzelnen Elektronik-Händler in Zukunft die Produkte einmal selbst aus ihren lokalen Fachgeschäften an die Kunden versenden, die im Online-Shop von Expert kaufen. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg. [mehr]

Multichannel-Handel

Local Commerce einmal anders: Wie „Run1st“ im Multichannel-Handel punkten will

„Local Online Shopping“: Unter diesem Motto steht der brandneue Online-Shop Run1st, über den ein Verbund von 50 lokalen Laufschuh-Händlern im deutschen E-Commerce mitmischen will. Und die Chancen stehen durchaus gut, dass der Händlerverbund künftig auch relevante Umsätze über seinen Online-Shop erwirtschaften kann. Denn der Verbund vermeidet bei seinem Local-Commerce-Projekt geschickt typische Fallstricke, in die lokale Einzelhändler beim Online-Vertrieb schnell tappen. Frei nach dem Motto: Weniger ist mehr. [mehr]