Sanoro Online-Shop
E-Commerce

Nach „Ars Habitandi“: Gründer will mit Tierfutter-Shop punkten

„Natürlich, gesund, artgerecht“: Unter diesem Motto verkauft der Spezial-Versender Sanoro, der auf das Online-Geschäft mit „Tierfutter in Lebensmittelqualität“ spezialisiert ist. An dem Unternehmen hat vor kurzem Geschäftsführer Detlev Beaa alle Anteile übernommen und damit die Basis für weiteres Wachstum geschaffen. Profitieren will er dabei nicht zuletzt von den Erfahrungen, die er mit seinem Design-Versand „Ars Habitandi“ sammeln konnte. [mehr]

Jago AG
Finanzmeldungen

Insolvenzantrag gestellt: Online-Händler Jago steckt in der Krise

Die Stuttgarter Jago AG steht vor einer ungewissen Zukunft. Demnach hat der Versender (Online-Shop: Jago24.de) am 23. Mai 2017 beim Amtsgericht Stuttgart einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenz-Verfahrens über das eigene Vermögen gestellt (Aktenzeichen: 7 IN 455/17). Laut dem zuletzt veröffentlichten Jahresabschluss konnte die Jago AG gegenüber dem Vorjahr noch um satte 30 Prozent auf 110,1 Mio. Euro wachsen. [mehr]

Bitiba Online-Shop
E-Commerce

„Basics für den Haushalt“: Warum Zooplus auch Lebensmittel verkauft

Die Zooplus AG beschreitet neue Wege bei der Sortimentspolitik. So können Verbraucher nun bei dem Spezialversender für Tierbedarf auch ausgewählte Lebensmittel bestellen, die unter dem Motto „Basics für den Haushalt“ beworben werden. Diese Trockenwaren sollen Kunden „günstig mitbestellen“, wenn sie ohnehin online bereits Tierbedarf ordern. Auf seinem „Capital Markets Day“ hat Zooplus nun weitere Details zur neuen Sortimentspolitik verraten. [mehr]

Fressnapf Online-Shop
Finanzmeldungen

Alle Ziele erreicht? Fressnapf-Gruppe wächst online deutlich

Die Fressnapf-Gruppe hat im vergangenen Geschäftsjahr 2016 einen Online-Umsatz von 59 Mio. Euro eingefahren. Damit konnten die Krefelder ihr Online-Geschäft nicht nur um über 22 Prozent steigern. Auch die Marge beim Online-Handel hat sich stark verbessert. Generell habe der Online-Shop sich „bemerkenswert“ entwickelt, die Gruppe nach eigenen Angaben „alle Ziele deutlich erreicht“. Doch ein Vorhaben wurde trotzdem nicht umgesetzt. [mehr]

Zooplus Sortiment
Finanzmeldungen

„Sättigung nicht abzusehen“: Zooplus wächst erneut kräftig

Die Zooplus AG hat im Geschäftsjahr 2016 einen Netto-Umsatz von 908 Mio. Euro erzielt. Das besagen die vorläufigen Zahlen für das vergangene Jahr. Insgesamt konnte Zooplus nun seine Umsatzerlöse um 28 Prozent steigern, nachdem der Tier-Spezialist bereits ein Jahr zuvor um 31 Prozent auf 711 Mio. Euro Netto-Umsatz zulegen konnte. Die Macher überrascht das starke Wachstum nicht. Im Gegenteil. [mehr]

Zooplus Sortiment
Finanzmeldungen

Nach starkem Halbjahr: Zooplus erhöht Umsatzprognose

Die Zooplus AG rechnet für das laufende Geschäftsjahr 2016 nun mit einem europaweiten Netto-Umsatz von mindestens 900 Mio. Euro (ohne sonstige betriebliche Erträge). Damit korrigiert der Spezialist für Tierbedarf seine Prognose nach oben, nachdem Zooplus zu Jahresbeginn mit 875 Mio. Euro gerechnet hatte. Doch der Konzern habe sich im ersten Halbjahr 2016 positiv entwickelt und liege bei den Umsatzzielen für das laufende Jahr „über Plan“. [mehr]

Finanzmeldungen

Quartalszahlen: Zooplus AG profitiert von Futter und Neukunden

Der Tierbedarf-Spezialist Zooplus wächst munter weiter. Konkret kommt der Online-Pureplayer im zweiten Quartal 2016 auf einen Netto-Umsatz von 221 Mio. Euro, was einem Plus von 31 Prozent entspricht. Damit toppt das aktuelle Plus im zweiten Quartal 2016 sogar das Wachstum aus dem ersten Quartal 2016, das auch schon stark ausfiel. Überdurchschnittlich wächst das Geschäft mit Tierfutter – was aber nicht nur Vorteile mit sich bringt. [mehr]