Bike24
E-Commerce

„Hochattraktive Märkte“: Bike24 plant Länder-Shops für Frankreich und Italien

​​​​​​​Die Bike24 GmbH will ihr Online-Geschäft weiter internationalisieren. Konkret plant daher der Spezial-Versender aus Dresden gleich zwei zusätzliche Länder-Versionen von seinem Fahrrad-Shop. So soll eine Shop-Variante für Verbraucher in Italien kommen als auch eine Version, die sich an Kunden in Frankreich richtet. Denn hier wittert der Online-Händler viel Potenzial. [mehr]

Tennis Express
Mergers & Acquisitions

Nach Midwest Sports: Signa Sports United will weiteren Tennis-Shop übernehmen

Die Versender-Gruppe Signa Sports United steht vor einer weiteren Übernahme. So hat nun der Sportartikel-Spezialist eine verbindliche Vereinbarung getroffen, um den Online-Händler „Tennis Express“ zu übernehmen. Neuigkeiten gibt es bei Signa Sports United aber nicht nur beim Shop-Portfolio, sondern auch im Top-Management. Denn hier gibt es mehrere Neuzugänge. [mehr]

Rose Bikes
Multichannel-Handel

Neuer Store in Köln: Fahrrad-Marke Rose Bikes verfeinert Retail-Konzept

Im stationären Einzelhandel finden Verbraucher die Fahrrad-Marke Rose hierzulande bereits in Bocholt, München, Posthausen, Mannheim und Berlin. Zu den fünf Standorten in Deutschland kommt nun ein Ladengeschäft in Köln dazu. Hier stehen Rose Bikes künftig 900 Quadratmeter Ladenfläche zur Verfügung. Die braucht Rose nicht zuletzt für ein neues Retail-Konzept. [mehr]

Bergfreunde
Finanzmeldungen

Starkes Wachstum: Bergfreunde GmbH profitiert doppelt von der Corona-Krise

Die Bergfreunde GmbH konnte im vergangenen Geschäftsjahr 2020 einen Netto-Umsatz von 155 Mio. Euro erwirtschaften. Das entspricht einem Plus von 41 Prozent. Zum Vorjahr hat sich aber nicht nur der Umsatz erhöht. Auch das Wachstum wurde gesteigert. Und das liegt gleich aus zwei Gründen an der Corona-Pandemie, die dem Online-Händler in die Karten spielt. [mehr]

Stephan Zoll
Mergers & Acquisitions

„Wichtiger Meilenstein“: Signa Sports United übernimmt nächsten Tennis-Shop

Die Versender-Gruppe Signa Sports United freut sich über den nächsten Neuzugang im Shop-Portfolio. Denn frisch dazu stößt der US-amerikanische Nischen-Shop Midwest Sports, der sich auf Tennis-Ausrüstung spezialisiert hat – und jetzt übernommen wird. So will die Gruppe den US-Markt betreten und Midwest Sports nutzen, um ihr Tennis-Geschäft auszubauen. [mehr]

Markus Rech
Personalien

Takko Fashion verpflichtet ehemaligen SportScheck-Chef als neuen CEO

Markus Rech wird der neue Chief Executive Officer (CEO) bei dem deutschen Textil-Discounter Takko. Hier folgt der 47-Jährige voraussichtlich ab April 2021 auf Karl-Heinz Holland, der aktuell noch als Interims-CEO für Takko Fashion tätig ist und die Geschäftsführung ja erst vor wenigen Tagen übernommen hat. Auch auf dem CFO-Posten gab es gerade erst einen Wechsel. [mehr]