Multichannel-Konzept „unzulässig“: DocMorris schließt Ladengeschäft

24. April 2017 0

Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat DocMorris einen Strich durch die Rechnung gemacht. So darf die Versandapotheke in Hüffenhardt (bei Heidelberg) nun nicht mehr Medikamente über ein Ladengeschäft an Verbraucher abgeben, das die Versandapotheke erst in der vergangenen Woche eröffnet hat. Die Begründung der Behörde: DocMorris verwische vor Ort „in unzulässiger Weise“ die Grenze zwischen Versandhandel und Präsenzapotheke. [mehr]

3 Tipps: So schützen sich Online-Händler vor unliebsamen Kunden

5. April 2017 0

Jeder Online-Händler hat wahrscheinlich welche: Unliebsame Kunden, die bestellen, alles zurücksenden und sich dann auch noch beschweren. Am liebsten möchte man solchen Kunden das Bestellen im Shop gleich ganz verbieten. Unter welchen Bedingungen das möglich ist, erklärt Tanya Stariradeff – Rechtsexpertin bei Gütesiegel-Anbieter Trusted Shops – in einem Gastbeitrag für neuhandeln.de. Inklusive drei konkreter Tipps für den Ernstfall. [mehr]

Der 6+1-Punkte-Plan: So schützen Händler ihre Kundendaten

10. November 2016 0

Diebstahl von Kundendaten – für Online-Händler stellen Kundendaten einen immensen Wert dar. Der größte Gefahrenherd für Kundendaten sind dabei die eigenen Mitarbeiter. Denn sie kennen die eigenen Sicherheitsmaßnahmen und wissen, wie man diese aushebeln kann. Doch wenn Händler einige Punkte beachten, ist schon viel getan. Das zeigt Dirk Niedernhöfer von der auf Datenschutz spezialisierten adreko GmbH, die neuhandeln als Sponsor unterstützt. [mehr]

„Amazon Dash Button“: Verbraucherschützer ziehen vor Gericht

15. September 2016 0

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen will gerichtlich gegen Amazon vorgehen. Denn die Verbraucherschützer haben den Online-Händler wegen seinen „Dash Buttons“ bereits abgemahnt. Doch der Versandriese habe aber nicht im Rahmen der gesetzten Frist die mit der Abmahnung verschickte Unterlassungserklärung unterschrieben, mit der die Verbraucherschützer die „Dash Buttons“ in ihrer aktuellen Form in Deutschland stoppen wollen. [mehr]

Alles halb so schlimm? Das Elektrogesetz und seine Folgen

22. Juli 2016 0

Ab 24. Juli 2016 gilt das neue Elektrogesetz für Versand- und Multichannel-Händler, die Elektronik verkaufen. Diese müssen nun gebrauchte Geräte von Verbrauchern zurücknehmen, auch wenn diese zuvor bei einem anderen Anbieter gekauft wurden. Manche Versender lässt das kalt, weil sie bereits freiwillig Elektroschrott annehmen. Doch eine gefährliche Entwicklung beobachtet bereits der Bundesverband für E-Commerce und Versandhandel (BEVH). [mehr]

1 5 6 7