Flashback 2020
in eigener Sache

Conleys, Schwab, Zalando, Coolblue: Das waren die Top-Themen im Jahr 2020

Seit zehn Jahren liefert neuhandeln.de schon aktuelle News, Analysen und Insights aus dem Online- und Multichannel-Handel. Zu dem Jubiläum lassen wir jede Woche ein Jahr erneut Revue passieren. Heute geht es um das Jahr 2020, als Conleys und Schwab offline gingen, About You sowie Zalando ins Second-Hand-Geschäft einstiegen und Holland-Händler Coolblue in Deutschland startete. [mehr]

Philipp Gattner
Finanzmeldungen

Deutliches Wachstum im Jahr 2023: Rebuy profitiert auch von Konsumkrise

Der Gebrauchtwaren-Händler Rebuy hat das Geschäftsjahr 2023 mit einem Netto-Umsatz von 216 Mio. Euro abgeschlossen. Zum Vorjahr konnte das Re-Commerce-Unternehmen damit um ungefähr sechs Prozent zulegen. Kein Wunder. Denn mehrere Faktoren befeuern derzeit das Geschäft. Dazu zählt auch die angespannte Konsumstimmung, die anderen Anbietern den Handel erschwert. [mehr]

Adam Maschek
Personalien

„Herausforderungen ähnlich“: Momox holt ehemaligen CTO von Westwing

Das Re-Commerce-Unternehmen Momox hat eine Führungsposition neu besetzt. Denn ab sofort ist Adam Maschek als neuer Chief Technical Officer (CTO) für das Online-Unternehmen verantwortlich, das gebrauchte Medien anbietet und Second-Hand-Mode verkauft. Der 44-Jährige verantwortet alle technologischen Entscheidungen und IT-Investitionen. Helfen soll ihm dabei seine Erfahrung. [mehr]

Torben Hansen
Personalien

Langjähriger Zalando-Manager wird neuer Bonprix-CEO

Bei Bonprix gibt es im kommenden Frühjahr einen Wechsel an der Unternehmensspitze. Denn neu zum Fashion-Spezialisten aus der Otto-Gruppe stößt Torben Hansen, der ab 01. April 2024 der neue Vorsitzende der Geschäftsführung wird. Der 45-Jährige folgt dann auf Richard Gottwald, der in den Ruhestand geht. Neben ihm verlässt die Otto-Tochter aber noch ein zweiter Geschäftsführer. [mehr]

Zalando Care & Repair
E-Commerce

Nachgefragt: Was wurde eigentlich aus dem Zalando-Projekt „Care & Repair“?

Mit „Care & Repair“ hat Zalando vor zwei Jahren ein spannendes Pilotprojekt gestartet. Die Idee war, Kunden mit lokalen Schneidern, Reinigungen und Schustern zu vernetzen. Diese sollten gebrauchte Kleidung flicken oder schmutzige Textilien reinigen. Damit Kunden ihre Mode länger tragen und bei kleinen Mängeln nicht wegwerfen. Wer diesen Service nun aber nutzen will, wird enttäuscht. [mehr]

Decathlon Buy Back
Multichannel-Handel

„Weiterer Meilenstein“: Decathlon kauft nun auch gebrauchte Kleidung an

Seit Herbst 2022 kauft Decathlon in Deutschland von seinen Kunden gebrauchte Sportartikel zurück, wenn Verbraucher diese nicht mehr verwenden möchten. Dieser Rückkauf-Service kommt an – und wird deshalb ausgebaut. Unter dem Motto „Buy Back“ nimmt Decathlon daher nun auch gebrauchte Textilien zurück, nachdem bislang ja nur Hartwaren wie Fahrräder wieder angekauft wurden. [mehr]

Lenia Karallus
E-Commerce

„Exponentiell wachsende Nachfrage“: Momox Fashion startet in Frankreich

Die Momox SE aus Berlin baut ihr internationales Geschäft im E-Commerce weiter aus. Denn jetzt betreibt der Spezialist für gebrauchte Medien und Second-Hand-Mode von seinem Shopping-Portal „Momox Fashion“ auch einen Online-Shop, der sich an Verbraucher in Frankreich richtet. Dass es Momox mit seiner Second-Hand-Mode ausgerechnet nach Frankreich zieht, ist kein Zufall. [mehr]