„Konsequenter Schritt“: reBuy erschließt sich weitere Auslandsmärkte

4. Februar 2019 0

Der Gebrauchtwaren-Händler reBuy expandiert erneut in Europa. So betreiben die Berliner ab sofort auch erstmals Online-Shops für Kunden in Italien und Spanien, über die Verbraucher in diesen Ländern sowohl gebrauchte Elektronik zu Geld machen als auch aufbereitete Ware von reBuy kaufen können. So sind die Berliner nun schon in sieben Ländern aktiv – wobei sich das Online-Angebot des Gebrauchtwaren-Händlers im In- und Ausland unterscheidet. [mehr]

TV-Marketing bei Momox: Zwei Spots für zwei Online-Shops

6. September 2018 0

Anfang Juli hatte der Gebrauchtwaren-Spezialist Momox wieder begonnen, mit TV-Spots im Fernsehen zu werben. Los ging es zunächst mit einem Clip, der den Ankaufsservice für Second-Hand-Ware in den Mittelpunkt rückte. In einem zweiten Schritt werben die Berliner nun damit, dass Kunden günstige Second-Hand-Ware beim Re-Commerce-Unternehmen erhalten. Diese Marketing-Strategie wirkt schlüssig. [mehr]

„Zweite Chance“ für Kallax & Malm: Ikea experimentiert mit Re-Commerce

13. August 2018 1

Der schwedische Möbel-Riese Ikea startet in Deutschland demnächst ein interessantes Pilotprojekt. So kauft der Multichannel-Händler ab September 2018 hierzulande erstmals gebrauchte Möbel von seinen Kunden zurück. Damit reagiert Ikea auf ein „wachsendes Bedürfnis nach einem nachhaltigen Konsum“. Mit diesem Re-Commerce-Modell kann Ikea im Idealfall mehrfach punkten – wobei es dann doch einige Einschränkungen gibt. [mehr]

„Internationale Skalierung“: reBuy startet im nächsten Auslandsmarkt

24. Juli 2018 0

Der Gebrauchtwaren-Händler reBuy weitet sein Geschäft aus: Ab sofort kaufen die Berliner nun erstmals auch Second-Hand-Ware in Großbritannien an. Nach Großbritannien expandiert reBuy nun unter anderem, weil UK der größte E-Commerce-Markt in Europa sei. Geplant ist zudem, in diesem Jahr in noch zwei weitere Länder zu expandieren. Während hierzulande aber auch Medien an- und verkauft werden, liegt im Ausland der Fokus auf anderen Produkten. [mehr]

Mode-Handel: Hessnatur und Momox besetzen Führungspositionen neu

19. Juli 2018 0

Neuzugang bei Hessnatur: Ab Oktober 2018 verantwortet Patrick Götz als neuer Chief Product Officer (CPO) das Fashion- und Home-Portfolio bei dem Öko-Versender. In der neu geschaffenen Stelle ist er in Zukunft außerdem verantwortlich für Category Management, Design und Einkauf. Personelle Veränderungen gibt es auch bei dem Re-Commerce-Spezialisten Momox, der unter anderem auf den Handel mit Second-Hand-Mode spezialisiert ist. [mehr]

1 2 3 4