„Updated“: Otto will online mit neuem Technik-Magazin punkten

15. September 2017 2

Unter dem Namen „Updated“ hat der Otto-Versand ein Online-Magazin rund um Technik und Haushalt gestartet. So will der Universalversender jüngere Zielgruppen ansprechen. Damit befinden sich die Hanseaten in bester Gesellschaft. Schließlich betreiben bereits andere Händler solche Online-Portale, die unter einer Zweitmarke laufen. Monetarisieren dürften die Hamburger ihren Website-Traffic in der aktuellen Form dennoch kaum können. [mehr]

TV-Spots mit „Ricardo“: So profitiert Otto vom fiktiven Schlager-Star

16. Juni 2017 0

„Deutschland testet Otto“: Unter diesem Motto hat der Hamburger Universal-Versender Otto in den vergangenen Monaten immer wieder TV-Spots geschaltet. Das Besondere an den Clips: In den TV-Spots waren jeweils fiktive Kunden zu sehen, die bei Otto bestellten und sich die Ware nach Hause liefern ließen. Gerade der fiktive Schlagerstar „Ricardo“ konnte dabei für Otto viel bewegen – was nicht selbstverständlich ist. [mehr]

Analyse: Werbestopper.de und die Folgen für den Handel

10. Februar 2017 3

Auf der Internet-Plattform werbestopper.de können Verbraucher die Werbung von Händlern blockieren. Zum Beispiel Print-Kataloge und Mailings von Versendern, die ihre Werbung dann nicht mehr an Nutzer ausliefern sollen, die sich dagegen ausgesprochen haben. Doch was sollen Händler tun, wenn werbestopper plötzlich Werbestopps für einzelne Verbraucher fordert? Tipps liefert Datenschutz-Experte Dirk Niedernhöfer von der adreko GmbH. [mehr]

Mehr Reichweite: Online-Marktplatz Hitmeister.de wird zu Real.de

12. Januar 2017 0

Im vergangenen Frühjahr wurde öffentlich, dass die Supermarktkette Real den deutschen Online-Marktplatz Hitmeister.de übernehmen will. Nun steht der weitere Fahrplan fest. Demnach soll die Marke Hitmeister bereits Mitte Februar 2017 vom Markt verschwinden, der Online-Marktplatz Hitmeister.de künftig auf das Internet-Portal Real.de verweisen. Warum das passiert, verraten die Macher im Gespräch mit neuhandeln.de. [mehr]

Otto-Gruppe verliert E-Commerce-Vordenker Dirk Lauber

12. Dezember 2016 2

Dirk Lauber ist nicht mehr als Geschäftsführer für die Baur-Tochter Empiriecom tätig. Ihm zufolge seien „strategische Differenzen“ über den zukünftigen Kurs mit dem Beirat der Hauptgrund dafür gewesen, die Otto-Gruppe zu verlassen. So hatte die Baur-Gruppe den Dienstleister im Frühjahr 2015 an den Start gebracht, der seitdem zwar für Kunden aus der Otto-Gruppe tätig wurde. Geplant war damals aber noch etwas anderes. [mehr]

1 9 10 11 12 13