Multishop-Strategie: myToys-Gruppe stellt den ersten Sub-Shop ein

30. Januar 2019 0

In den vergangenen Jahren hatte die myToys-Gruppe aus Berlin ihr Online-Portal immer wieder um zusätzliche Sub-Shops erweitert, die jeweils auf ein ganz bestimmtes Nischen-Sortiment zugeschnitten sind. Doch nun geht die Otto-Tochter erstmals den entgegen gesetzten Weg und trägt den ersten Sub-Shop zu Grabe. An ihrem Multi-Shop-Konzept hält die myToys-Gruppe dennoch weiter fest – auch weil die Geschäftszahlen für diese Strategie sprechen. [mehr]

„Notwendige Priorisierung“: Klingel beerdigt Stilago zum zweiten Mal

28. September 2018 0

Im Herbst 2017 hatte die Klingel-Gruppe mit dem Online-Shop „Stilago“ einen Neustart in Osteuropa gewagt, doch ein Jahr später ist das Angebot schon wieder offline. Der Stilago-Shop wurde demnach geschlossen, weil es eine „notwendige Priorisierung der Investitionsfelder“ gegeben hat. Dabei war Stilago von der Klingel-Gruppe erst nach einer längeren Auszeit wieder frisch reanimiert worden. [mehr]

„Erfahrene Führungskraft“: Neuer Service-Chef für die myToys-Gruppe

16. August 2018 0

Neuzugang für die Berliner myToys-Gruppe: Ab sofort verantwortet Markus Schaff den Kundenservice bei dem Multishop-Unternehmen aus der Otto-Gruppe. Als Bereichsleiter „Customer Service“ soll der 48-Jährige die Customer Experience bei allen Online-Shops operativ und strategisch weiter entwickeln. Vor seinem Wechsel zu der Otto-Tochter war Schaff auch schon im Versand- und Online-Handel tätig – und zwar für namhafte Versender. [mehr]

Rückzug aus Russland: Online-Shops von Otto und Quelle offiziell offline

8. August 2018 0

Der Otto-Versand verkauft nicht mehr in Russland. Wer jetzt den entsprechenden Online-Shop Otto.ru aufsuchen will, sieht daher nur noch eine Seite mit allgemeinen Informationen (siehe Abbildung). Vom Markt verschwindet aus dem Otto-Konzern zudem der Russland-Shop der Händler-Marke „Quelle“, der nun ebenfalls offline ist. Leser von neuhandeln.de dürfte das allerdings nicht besonders überraschen. [mehr]

„Einkaufserlebnis steigern“: Fahrrad.de kommt nun erneut nach Berlin

25. Juli 2018 0

Der ehemalige Online-Pureplayer Fahrrad.de macht Ernst mit seiner Multichannel-Offensive. Denn in diesen Tagen eröffnet ein weiteres Ladengeschäft in Berlin, nachdem der Spezial-Versender aus der Internetstores-Gruppe bereits seit diesem Frühjahr drei Stores betreibt (Stuttgart, Berlin, Düsseldorf). Um Kunden mehr Service zu bieten, gibt es seit kurzem auch ein Partner-Netzwerk. Hier kooperiert der Versender mit unabhängigen Fahrrad-Händlern. [mehr]

1 2 3 11