Personalien

Bonprix-Management: Otto-Gruppe regelt Ackermann-Nachfolge

Zum 1. Januar 2017 rückt Bonprix-Geschäftsführer Marcus Ackermann in den Vorstand der Otto-Gruppe auf. Wer die Nachfolge von Ackermann beim Textil-Spezialisten antritt, stand bis vor kurzem zwar noch nicht fest. Jetzt aber hat die Otto-Gruppe auch diese Personalfrage geklärt. Demnach folgen auf Ackermann gleich zwei neue Geschäftsführer bei Bonprix – die beide übrigens bereits heute für den Hamburger Otto-Konzern tätig sind. [mehr]

Finanzmeldungen

Zahlungsunfähigkeit droht: Dress-for-less stellt Insolvenzantrag

Die dress-for-less GmbH hat einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt, weil die Zahlungsunfähigkeit droht. Erst im vergangenen Jahr wurde das Online-Outlet über ein Management-Buyout verkauft. Gleichzeitig hatte sich mit der spanischen Privalia-Gruppe der bisherige Eigentümer verabschiedet, der mit seinem Einstieg eigentlich von Synergien beim Mode-Handel profitieren wollte. In der Praxis sah es dann aber ganz anders aus. [mehr]

Finanzmeldungen

Best Ager: Madeleine Mode wächst wieder stärker als zuletzt

Die Madeleine Mode GmbH hat im vergangenen Geschäftsjahr 2014/15 (Ende: 30. September) einen Netto-Umsatz von 171 Mio. Euro erzielen können. Damit steht ein Plus von knapp sechs Prozent in den Büchern des Textilversenders, der auf das Geschäft mit Mode für Best Ager spezialisiert ist. Vor zwei Jahren war der Umsatz des Textil-Spezialisten zwar noch deutlicher gestiegen, danach hatte das Geschäft aber beinahe stagniert. Aus guten Gründen. [mehr]

Multichannel-Handel

Mode-Handel: Bonprix mit neuer Strategie für das Filialgeschäft

Der Mode-Händler Bonprix strukturiert sein Filialnetz um. Aus diesem Grund verabschiedet sich der Multichannel-Händler aus der Otto-Gruppe von allen kleinflächigen Stores in Deutschland und dem europäischen Ausland. Diese Filialen schließen Ende 2016 bzw. mit dem Auslaufen der Mietverträge, die Geschäfte in Italien und der Schweiz sind bereits Geschichte. Ganz aus dem Stationärgeschäft verabschiedet sich Bonprix deshalb aber nicht. Ganz im Gegenteil. [mehr]

Marketing

Offiziell: Otto-Gruppe beerdigt Marken-Tochter „House of Brands“

In den vergangenen Wochen hatten sich die Zeichen zunehmend verdichtet, nun ist es offiziell: Der Otto-Konzern hat zum 30. April 2016 den Geschäftsbetrieb seiner „House of Brands GmbH“ eingestellt, die von den Hanseaten vor vier Jahren mit ehrgeizigen Zielen an den Start gebracht worden war. Ziel war damals, in dieser Dachgesellschaft bestehende Mode-Marken zu führen und neue Fashion-Brands aufzubauen. Dazu ist es aber letztlich nie gekommen. [mehr]

Personalien

Jeans-Marke „H.I.S“: Otto-Gruppe verstärkt Management-Team

Robert Meijer verstärkt ab sofort die Geschäftsleitung bei der Hamburger H.I.S Textil GmbH, die ein Tochter-Unternehmen des internationalen Otto-Konzerns ist. Dadurch verantwortet der 52-Jährige nun das Marketing sowie General & Commercial Management bei der Otto-Tochter, die Jeans-Wear unter der Mode-Marke „H.I.S“ vermarktet. Angebunden ist die H.I.S Textil GmbH an die Dachgesellschaft „House of Brands“, die vor einer ungewissen Zukunft steht. [mehr]

Marketing

„Two For Fashion“: So will der Otto-Versand mit Social Media punkten

Seit nun schon acht Jahren betreibt der Otto-Versand das Social-Media-Portal „Two For Fashion“, auf dem Blogger über neue Trends bei Beauty, Mode und Lifestyle berichten. Zum achtjährigen Jubiläum haben die Hanseaten ihrem Fashion-Blog jetzt aber nicht nur einen neuen Anstrich verpasst, sondern auch noch das Team getauscht und den Blog inhaltlich neu ausgerichtet. Welche Ziele der Otto-Versand mit seinem neuen Format verfolgt und was mit dem Blog bereits erreicht wurde, verraten die Hanseaten im Hintergrund-Gespräch mit neuhandeln.de. [mehr]