Multichannel-Handel

Weltbild-Gruppe eröffnet gleich drei neue Ladengeschäfte auf einmal

Der Multichannel-Händler Weltbild eröffnet munter weitere Ladengeschäfte. So gibt es nun neben einem neuen Geschäft der Kernmarke „Weltbild“ auch zwei weitere Filialen der Discount-Marke „Jokers“. Denn für die Weltbild-Gruppe bleibt ein „attraktives Filialnetz“ wichtig für das Multichannel-Geschäft – auch wenn man erst im vergangenen Jahr zahlreiche Weltbild-Geschäfte in Deutschland verkauft hatte. [mehr]

Personalien

Geschäftsführer von Wein & Vinos wechselt zur Madsack-Gruppe

Neue Aufgabe für Daniel D’Amico: Nach zahlreichen Stationen im klassischen Versandhandel ist der 35-jährige Experte für E-Commerce und Online-Marketing ab sofort als Geschäftsführer für die Madsack-Mediengruppe tätig. D’Amico kommt von der auf Wein spezialisierten Hamburger Versendergruppe Hawesko, wo er in den vergangenen beiden Jahren als Geschäftsführer für den Spanienwein-Spezialisten Wein & Vinos verantwortlich war. Rund lief es zuletzt auch bei der Wein & Vinos GmbH. [mehr]

Weltbild Filiale
Logistik

Wie angekündigt: Weltbild wechselt den Logistik-Dienstleister

Ab Frühsommer 2017 wird der Multichannel-Händler Weltbild seine Kunden aus einem neuen Versandlager beliefern. Dann kooperiert der Multichannel-Händler mit dem Dienstleister Andreas Schmid Logistik, der seinen Firmensitz zwar bei Augsburg hat. Der neue Partner ist aber auch in Tschechien aktiv, von wo aus Kunden von Weltbild künftig beliefert werden. Dass Weltbild seinen Logistik-Partner wechselt, stand seit Monaten im Raum. [mehr]

Multichannel-Handel

Filialexpansion: Weltbild wagt sich an den ersten Pop-Up-Store

Der Buchhändler Weltbild testet ein neues Vertriebskonzept. So startet der Multichannel-Händler nun eine Filiale in der Augsburger Innenstadt, die aber im Gegensatz zu einem klassischen Ladengeschäft nur wenige Wochen bestehen bleibt und als zeitlich begrenzter „Pop-Up-Store“ geführt wird. Damit testet Weltbild zwar ein neues Offline-Konzept. Dass Weltbild an sich aber auf den stationären Einzelhandel setzt, ist keine Überraschung. [mehr]

E-Commerce

Neue Sourcing-Strategie: reBuy nimmt Schuldner ins Visier

Die auf den Online-Handel mit Second-Hand-Produkten spezialisierte Berliner reBuy reCommerce GmbH kooperiert ab sofort mit der Infoscore Forderungsmanagement GmbH, die ein Inkasso-Unternehmen der Bertelsmann-Tochter Arvato ist. Wenn Verbraucher daher jetzt mit Zahlungen in Verzug sind, können sie ihre offenen Forderungen auch mit gebrauchten Produkten begleichen – was ein ziemlich kluger Schachzug ist. [mehr]

MyMuesli Filiale
Multichannel-Handel

Filialexpansion: Hugendubel und myMuesli starten neue Geschäfte

Die Münchner Buchhandelskette Hugendubel kehrt mit einem neuen Geschäft zurück nach Stuttgart, nachdem die bisherige Filiale wegen einer neuen Multichannel-Strategie geschlossen wurde. Diese besteht im Kern daraus, dass sich der Buchhändler auf kleinere Flächen konzentriert. Eine neue Multichannel-Strategie ist für MyMuesli dagegen kein Thema – schließlich hat sich das bestehende Filialkonzept ja bewährt. [mehr]

Multichannel-Handel

Neue Filialstrategie: Zweitausendeins schließt den nächsten Standort

Der Medien-Händler Zweitausendeins hat sein Ladengeschäft in Hannover geschlossen. Es ist bereits die zweite Geschäftsaufgabe in diesem Jahr, nachdem zu Jahresbeginn schon die eigene Filiale in Berlin eingestellt worden war. Dadurch betreibt Zweitausendeins von ursprünglich 14 eigenen Läden in Deutschland nur noch eine einzige Filiale, die der Spezialist für preisgünstige Medien aber ebenfalls schließen dürfte. Verkauft wird vor Ort dennoch weiterhin. [mehr]