Logistik

Standort Nummer 10: Amazon verschickt bald auch aus Dortmund

Der US-amerikanische Versandriese Amazon expandiert in Deutschland. Ende 2017 soll daher ein zusätzliches Logistikzentrum in Dortmund in Betrieb gehen. Den Neubau bezieht der Versandriese, um dadurch zum einen die wachsende Nachfrage von Kunden zu bedienen. Es gibt aber noch einen anderen Grund, warum Amazon nun schon seinen zehnten Logistik-Standort in Deutschland an den Start bringt. [mehr]

Philipp Rossner eBay
Personalien

Shopping-Clubs: Neuer Chef für eBay-Tochter Brands4Friends

Philipp Rossner wird neuer Geschäftsführer bei dem Berliner Shopping-Club Brands4Friends, der zu eBay gehört. Zuvor hatte er bereits als „Senior Manager Strategy“ die Planung für das Marktplatz-Geschäft von eBay in Deutschland verantwortet und war am Marktstart des Treue-Programms „eBay Plus“ beteiligt, mit dem der Online-Marktplatz eine Alternative zum „Prime“-Programm von Konkurrent Amazon bieten will. [mehr]

E-Commerce

„Idealo Direktkauf“: Die Chancen und Risiken für Online-Händler

Online-Preisportale sind für viele Versender ein beliebtes Marketing-Instrument, um potenzielle Kunden in ihren Online-Shop zu locken. Doch bei Preisvergleich Idealo.de verkaufen nun auch immer mehr Händler ihre Ware direkt. Kein Wunder. Denn Händler können durch den „Idealo Direktkauf“ verstärkt von Impulskäufen profitieren. Allerdings drohen Händlern auch Nachteile beim Preisportal-Marketing 2.0 – und selbst Idealo wandelt auf einem schmalen Grat. [mehr]

E-Commerce

Handmade-Portal: Amazon.de attackiert DaWanda in Deutschland

Über den bevorstehenden Start hatte ich bereits im Sommer berichtet, nun ist es so weit: Der US-Versandriese Amazon betreibt ab sofort auch in Deutschland sein Portal „Handmade at Amazon“, auf dem Kunden handgefertigte Produkte von Kunsthandwerkern kaufen können. So will Amazon.de sein Sortiment um „einzigartige Artikel“ erweitern, die nicht industriell gefertigt werden. Ob Kunden diese bei Amazon.de suchen, steht aber auf einem anderen Blatt. [mehr]

Personalien

CEO verabschiedet sich: 21Sportsgroup verkleinert Führungsspitze

Bei der 21Sportsgroup aus Mannheim gibt es erneut einen Wechsel im Management-Team. Demnach verabschiedet sich mit Jörg Mayer (42) der CEO aus dem operativen Geschäft der Händlergruppe, die er vor fünf Jahren gegründet hatte. Seine Aufgaben teilen sich von nun an seine Kollegen Michael Burk (42) und Henner Schwarz (39), der seit kurzem zum Management der Gruppe gehört. Ex-CEO Mayer bleibt der Gruppe aber weiter verbunden. [mehr]

E-Commerce

Handmade-Initiative: DaWanda sieht Amazon-Attacke gelassen entgegen

Der US-amerikanische Versandriese erweitert sein Produktportfolio. Vor diesem Hintergrund sollen Kunden künftig auch erstmals handgefertige Produkte und Unikate bei Amazon kaufen können. Damit schießt Amazon gegen den direkten Wettbewerber DaWanda aus Berlin, der seit zehn Jahren einen deutschen Online-Marktplatz für Selbstgemachtes betreibt. Den Markteintritt von Amazon fürchten die Berliner dennoch nicht – und das wohl zu Recht. [mehr]

Personalien

Marktplätze: DaWanda-Gründer verlässt Geschäftsführung

Erst vor ein paar Wochen hatte die Berliner DaWanda GmbH ihre Führungsspitze um einen dritten Geschäftsführer erweitert, schon gibt es wieder einen Abgang im Management-Team. Nicht mehr als Geschäftsführer an Bord ist demnach Michael Pütz, der den Online-Marktplatz für selbstgemachte Produkte mit Claudia Helming vor zehn Jahren gegründet hatte. Sein Abschied hatte sich in den vergangenen Wochen bereits angedeutet. [mehr]