Offiziell offline: DHL schließt zwei Online-Marktplätze auf einmal

3. Dezember 2018 0

Der Online-Marktplatz Allyouneed.de ist nun offiziell E-Commerce-Geschichte. Wer jetzt nämlich das DHL-Portal besuchen will, findet ab sofort nur noch eine Website vor, auf der sich die Portal-Betreiber von ihren Kunden verabschieden. Parallel wurde nun auch der zweite DHL-Marktplatz „Allyouneed City“ eingestampft – und zwar aus ähnlichen Beweggründen, die bereits das Aus von Allyouneed.de besiegelt haben. [mehr]

„Auf den Prüfstand gestellt“: Kartellamt ermittelt gegen Amazon.de

29. November 2018 0

Das Bundeskartellamt hat heute ein Missbrauchsverfahren gegen Amazon eingeleitet. Ziel ist dabei nach offiziellen Angaben der deutschen Kontrollbehörde, die Geschäftsbedingungen und Verhaltensweisen von Amazon gegenüber den Online-Händlern auf dem deutschen Marktplatz Amazon.de zu überprüfen. Unter die Lupe nehmen will das Kartellamt unter anderem Amazon-Praktiken zu Produktrezensionen, Konten-Sperrungen und verzögerten Auszahlungen. [mehr]

3 Mega-Trends: Wo Amazon.de als Plattform immer mächtiger wird

16. November 2018 1

Der deutsche Online-Handel boomt auch in diesem Jahr. So erwarten Marktforscher, dass deutsche Konsumenten allein 2018 insgesamt Waren im Wert von 63 Mrd. Euro brutto im Internet bestellen. Damit wird der deutsche E-Commerce-Markt in Summe voraussichtlich erneut zweistellig zulegen. Das ist die gute Nachricht. Die schlechte Botschaft lautet aber leider: Vom Online-Boom profitiert erneut vor allem Amazon. Und zwar aus drei Gründen. [mehr]

Kein „Prime-Feeling“ mehr: Rakuten rasiert sein Club-Programm

14. November 2018 0

Vor einem Jahr hatte der Online-Marktplatz Rakuten in Deutschland seinen „Rakuten Club“ gestartet, um seinen Kunden ebenfalls „ein wenig Prime-Feeling“ zu bieten. Für eine Pauschale von 19,90 Euro im Jahr gab es daher kostenlosen Versand und Retouren für alle Artikel, die Verbraucher auf dem Online-Marktplatz gekauft haben (ausgenommen Speditionsartikel). Davon kann nun keine Rede mehr sein. [mehr]

„One-Stop-Shop-Erlebnis“: Warum C&A jetzt mit Butlers kooperiert

12. November 2018 0

Vor kurzem hat der Multichannel-Händler Butlers ein neues Shop-in-Shop-Konzept vorgestellt. Seitdem verkaufen die Kölner ihre Geschenk- und Deko-Artikel bereits in den ersten Filialen der beiden bundesweit vertretenen Kaufhäuser Moses und Kaufhof. Nun geht Butlers den nächsten Schritt und kooperiert nun erstmals mit dem Bekleidungsunternehmen C&A – das sich gerade generell für externe Partner öffnet. [mehr]

1 2 3 19