„Bedarf wird größer“: Zalando eröffnet Outlets in Hamburg und Leipzig

12. Januar 2018 0

Neues Jahr, neue Standorte: Der Berliner Fashion-Versender Zalando expandiert erneut im stationären Einzelhandel und eröffnet gleich zwei neue Standorte. Konkret zieht es den Mode-Versender deshalb nach Leipzig und Hamburg, wo jeweils in einer zentralen Lage ein neues Outlet eröffnen wird. Der Fokus liegt dennoch weiter auf dem Online-Geschäft. Und um das weiter auszubauen, erweitert Zalando jetzt seine Logistik-Kapazitäten. [mehr]

„Strukturwandel im Handelsmarkt“: Ex Libris schließt 43 Filialen

11. Januar 2018 0

Die Migros-Tochter Ex Libris setzt den Rotstift an: So schließt der auf das Geschäft mit Medien spezialisierte Multichannel-Händler den Großteil seiner Ladengeschäfte in der Alpenrepublik, wo Kunden momentan noch in 57 Filialen einkaufen können. Übrig bleiben sollen davon aber nur 14 Standorte. Der Grund für diese strategische Entscheidung ist, dass sich bei Ex Libris ein „Strukturwandel im Handelsmarkt“ bemerkbar mache. [mehr]

Schluss mit Stationärgeschäft: Sheego verwirft Shop-in-Shop-Konzept

8. Januar 2018 0

200 stationäre Standorte für Sheego: Dieses Ziel hatte der Schwab-Versand noch vor drei Jahren für sein hauseigenes Plus-Size-Label ausgegeben. Doch nach gerade einmal 70 Shop-in-Shop-Flächen ist schon wieder Schluss für Sheego im stationären Einzelhandel. Demnach kann man den Rückzug so interpretieren, dass die Sheego-Kollektionen bei den Kunden vor Ort nicht so angekommen sind wie erhofft. [mehr]

„Hervorragende Akzeptanz“: Hugendubel-Kundenkarte toppt Erwartungen

20. Dezember 2017 0

In unserem Praxis-Check in der vergangenen Woche konnte die neue Kundenkarte von Hugendubel zwar nicht so recht überzeugen. Der Buchhändler selbst zeigt sich dennoch zufrieden mit seinem Treue-Programm. Demnach haben sich bereits über 100.000 Kunden für die neue Kundenkarte entschieden, die erst seit ein paar Wochen in den Filialen als auch dem Online-Shop angeboten wird. [mehr]

300 neue Stores: Hunkemöller expandiert in Deutschland kräftig

20. September 2017 0

Der holländische Textilanbieter Hunkemöller will in Deutschland kräftig expandieren. Konkret plant der Spezialist für Bademode, Dessous und Unterwäsche gleich fast 300 zusätzliche Stores, die Hunkemöller hierzulande bis Ende 2019 eröffnen will. Hintergrund ist, dass der Multichannel-Händler aus Holland im deutschen Einzelhandel nach eigenen Angaben aktuell die „größten Expansionschancen“ sieht. [mehr]

1 2 3 7