China-Geschäft im Fokus: Windeln.de erweitert Management

4. Juni 2019 0

Neuzugang für den Windeln.de-Konzern: Ab sofort verstärkt Charles Yan als dritter Vorstand das Management-Team mit Matthias Peuckert (CEO) und Nikolaus Weinberger (CFO). Der 48-jährige Neuzugang soll von nun an als dritter Vorstand der Versendergruppe das Geschäft in China vorantreiben. Das passt zum Zielvorhaben des deutschen Konzerns, generell das Geschäft in Fernost auszubauen. [mehr]

Windeln.de: Umsatz sinkt auch im ersten Quartal 2019 stark

28. Mai 2019 1

Der deutsche Windeln.de-Konzern hat das erste Quartal 2019 mit einem Netto-Umsatz von 20,8 Mio. Euro abgeschlossen, der über Online-Verkäufe an Kunden in Deutschland, Europa und China erzielt wurde. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich der Umsatz aber drastisch reduziert um mehr als ein Drittel (-37 Prozent), da die Gruppe vor einem Jahr auf einen weltweiten Netto-Umsatz von 32,8 Mio. Euro gekommen war. Überraschend kommt das aber nicht. [mehr]

Anfang 2020 als Ziel: So will Windeln.de den Break-even schaffen

20. März 2019 0

Anfang Januar hatte der Windeln.de-Konzern bereits verlauten lassen, dass die Gruppe nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2018 nur noch einen Netto-Umsatz von knapp 105 Mio. Euro erreichen konnte. Nun liegen die endgültigen Zahlen vor, nach denen sich der Konzern-Umsatz von 188,3 Mio. auf 104,8 Mio. Euro drastisch reduziert hat. Dazu gibt es nach wie vor rote Zahlen – was sich im Jahr 2020 aber endlich einmal ändern soll. [mehr]

Shop-Kritik: Neues Männer-Portal von dm enttäuscht zum Start

11. März 2019 0

Ende Januar wurde es angekündigt, nun ist es soweit: Ab sofort betreibt die deutsche Drogeriemarkt-Kette dm unter dem Namen Seinz.com einen zusätzlichen Online-Shop, der sich aber im Gegensatz zu dem Kernangebot dm.de ausschließlich an Männer richtet und als Nischen-Shop für „Pflege, Rasur und Styling“ positioniert wird. Doch zum Start offenbart der neue Sub-Shop Seinz.com einige Schwächen. [mehr]

„Mann im Fokus“: Drogeriemarkt-Kette dm startet Nischen-Shop

31. Januar 2019 0

Seit Sommer 2015 betreibt die Drogeriemarkt-Kette dm einen deutschen Online-Shop, über den die Karlsruher im vergangenen Geschäftsjahr 2017/2018 (Ende: 30. September) einen Brutto-Umsatz von 100 Mio. Euro eingefahren haben. Nun wird das bestehende Internet-Geschäft der Kernmarke „dm“ um einen zweiten Online-Shop ergänzt, der sich mit einem Nischen-Sortiment an Männer richtet – und so eine Anlaufstelle für Pflege, Rasur und Styling bieten soll. [mehr]

1 2 3 12