Umsatz-Ranking: Das sind die 100 größten deutschen Online-Shops

13. September 2019 0

Wenig überraschend thront auch in diesem Jahr wieder Amazon an der Spitze der einhundert umsatzstärksten deutschen Online-Shops. Dahinter folgen Otto und Zalando, die traditionell die Plätze hinter dem Marktführer belegen. Und wer sonst auf welchem Rang vertreten ist, finden Interessenten direkt hier im kompletten Ranking der Top-100-Onlineshops. [mehr]

Neue Strategie: Windeln.de denkt über stationäre Standorte nach

20. August 2019 0

Bislang konzentriert sich der deutsche Spezial-Versender Windeln.de ausschließlich auf das Geschäft im E-Commerce. Doch diese Online-Pureplay-Strategie dürfte bald Geschichte sein. Denn der Konzern aus München denkt nun darüber nach, sein Geschäftsmodell auf den stationären Einzelhandel auszuweiten. Allerdings nicht überall. [mehr]

Geschäftsjahr 2018: Babymarkt.de erhöht Umsatz auf 144,4 Mio. Euro

19. August 2019 0

Der Spezial-Versender Babymarkt.de hat im Geschäftsjahr 2018 einen Netto-Umsatz von 144,4 Mio. Euro erreichen können. Demnach konnte der Spezialist für Baby- und Kinderausstattung seinen Umsatz zum Vorjahr zwar um 7,5 Prozent erhöhen (2017: 134,3 Mio. Euro). Damit hat sich das Wachstum aber erneut abgeschwächt. Das allerdings ist keine Überraschung. [mehr]

China-Geschäft im Fokus: Windeln.de erweitert Management

4. Juni 2019 0

Neuzugang für den Windeln.de-Konzern: Ab sofort verstärkt Charles Yan als dritter Vorstand das Management-Team mit Matthias Peuckert (CEO) und Nikolaus Weinberger (CFO). Der 48-jährige Neuzugang soll von nun an als dritter Vorstand der Versendergruppe das Geschäft in China vorantreiben. Das passt zum Zielvorhaben des deutschen Konzerns, generell das Geschäft in Fernost auszubauen. [mehr]

Windeln.de: Umsatz sinkt auch im ersten Quartal 2019 stark

28. Mai 2019 1

Der deutsche Windeln.de-Konzern hat das erste Quartal 2019 mit einem Netto-Umsatz von 20,8 Mio. Euro abgeschlossen, der über Online-Verkäufe an Kunden in Deutschland, Europa und China erzielt wurde. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich der Umsatz aber drastisch reduziert um mehr als ein Drittel (-37 Prozent), da die Gruppe vor einem Jahr auf einen weltweiten Netto-Umsatz von 32,8 Mio. Euro gekommen war. Überraschend kommt das aber nicht. [mehr]

1 2 3 12