Mehr Sichtbarkeit für DIY-Artikel: Otto startet Baumarkt-Shop

4. Oktober 2019 0

Der Otto-Versand startet einen neuen Sub-Shop, der auf den Versandhandel mit DIY-Produkten zugeschnitten ist. Im neuen Sub-Shop werden dabei wieder einmal Artikel zweitverwertet, die es so bereits bei Otto.de zu kaufen gibt. Das kennt man ja bereits von anderen Nischen-Shops der Hanseaten. Doch in einem Punkt ist der neue Baumarkt-Shop etwas anders konzipiert. [mehr]

Nach Krise: Gärtner Pötschke soll die Weltbild-Gruppe verstärken

9. August 2019 2

Der Spezial-Versender Gärtner Pötschke geht an die Droege-Gruppe, die Alleingesellschafter von Weltbild ist. Nach Angaben von Droege konnte Pötschke im Jahr 2018 zwar einen Umsatz von rund 40 Mio. Euro in Deutschland erreichen. Ein Blick ins Unternehmensregister offenbart dabei allerdings, dass der Spezial-Versender zuletzt mit großen Problemen zu kämpfen hatte. [mehr]

Geschäftsphilosophie geht auf: „Garten & Freizeit“ wächst erneut stark

8. März 2019 0

Der Spezial-Versender Garten & Freizeit hat das vergangene Geschäftsjahr 2018 mit einem Brutto-Umsatz von 41 Mio. Euro abgeschlossen. Das entspricht einem Wachstum von über 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, für das erst ein Brutto-Umsatz von ca. 31 Mio. Euro in den Büchern steht. Für das erneut starke Wachstum im vergangenen Geschäftsjahr nennt der Spezial-Versender auf Nachfrage von neuhandeln.de verschiedene Gründe. [mehr]

Westfalia Versand: Jens Ullrich verstärkt Geschäftsführung

15. Oktober 2018 0

Jens Ullrich ist beim Westfalia-Versand jetzt zum Geschäftsführer aufgestiegen. Bei dem Spezialisten für Werkzeuge und Elektronik ergänzt der 50-Jährige das Management-Team mit den drei Geschäftsführern Martin Großjohann sowie Ute Dürhagen und Hans Kierdorf. Ullrich folgt als Geschäftsführer auf Roetger Dohnau und verantwortet beim Westfalia-Versand die Digitalisierung, was ja seine Spezial-Disziplin ist. [mehr]

Wegen Plattform-Strategie: Baumarkt Direkt wird 2019 aufgelöst

1. Oktober 2018 0

Das Gemeinschaftsunternehmen Baumarkt Direkt steht vor dem Aus, hinter dem die Hagebau-Gruppe und der Otto-Konzern stehen. Konkret haben sich die beiden Parteien nun darauf verständigt, ihr Joint Venture zum 30. Juni 2019 zu beenden. Denn beide Händler bauen künftig auf andere Strategien beim DIY-Geschäft, nachdem man hierzu vor elf Jahren das gemeinsame Unternehmen gegründet hatte. [mehr]

1 2 3 6