Marc Opelt
Finanzmeldungen

4,5 Mrd. Euro Umsatz: Otto wächst in der Corona-Krise stärker als zuvor

Bereits in den vergangenen Jahren konnte Otto seinen Umsatz spürbar steigern. Üblich waren bislang aber einstellige Wachstumsraten. Bis jetzt. Denn das gerade abgelaufene Geschäftsjahr 2020/2021 (Ende: 28. Februar) konnten die Hamburger mit einem Netto-Umsatz von 4,5 Mrd. Euro beenden – und so ihr Geschäft gleich um satte 30 Prozent zum Vorjahr ausbauen. [mehr]

Garten & Freizeit
Finanzmeldungen

„Verstärkte Online-Nachfrage“: Garten & Freizeit wächst erneut kräftig

Das Geschäftsjahr 2020 hat die Raumschmiede GmbH mit einem deutlichen Umsatzplus von 50 Prozent beendet. So steht ein Brutto-Umsatz von 93 Mio. Euro in den Büchern des Multishop-Unternehmens, das hinter den drei Spezial-Shops Garten & Freizeit, Betten.de sowie Piolo.de steht. Doch trotz des erneut starken Wachstums wäre 2020 sogar mehr drin gewesen. [mehr]

Digitec Galaxus
Finanzmeldungen

Jahresbilanz von Digitec Galaxus: „Corona hat den Strukturwandel beschleunigt“

Die Schweizer Digitec Galaxus AG hat im Geschäftsjahr 2020 einen Plattform-Umsatz von rund 1,8 Mrd. Franken erwirtschaftet, der über die beiden Online-Portale Digitec.ch und Galaxus.ch erreicht wurde. Damit konnte das E-Commerce-Unternehmen aus Zürich diesen Wert um 59 Prozent steigern – auch weil die Corona-Krise den Schweizern in die Karten gespielt hat. [mehr]

Otto Campus
Finanzmeldungen

Weihnachtsgeschäft 2020: Diese Produkte waren bei Otto besonders beliebt

Beim Otto-Versand ist das aktuelle Weihnachtsgeschäft sehr erfolgreich verlaufen. Denn nach eigenen Angaben haben in den vergangenen Wochen so viele Menschen bei Otto bestellt wie noch nie um diese Zeit im Jahr. Über alle Sortimente hinweg sind daher die Bestellungen um fast 60 Prozent gestiegen. Besonders hoch war das Kundeninteresse in drei Kategorien. [mehr]

Online-Shopping
E-Commerce

E-Commerce-Rangliste: Das sind die größten Online-Shops in Österreich

Amazon, Zalando und der Universal-Versand: Diese drei E-Commerce-Angebote führen auch in diesem Jahr die Rangliste der größten Online-Shops in Österreich an. Auf den weiteren Plätzen gibt es dafür Überraschungen. So hat sich ein deutscher Mode-Händler von Platz 45 im Vorjahr gleich auf Rang 18 verbessert. Zudem ist ein DIY-Shop im Ranking deutlich vorgerückt. [mehr]