Finanzmeldungen

Geschäftsjahr 2015: Tchibo verfehlt die eigene Umsatzprognose

Der Kaffee-Röster Tchibo hat im vergangenen Geschäftsjahr 2015 einen Netto-Umsatz von 3,36 Mrd. Euro eingefahren. Damit hat das Geschäft im Vergleich zum Vorjahr aber wieder einmal nachgegeben, obwohl ursprünglich „ein leichtes Umsatzwachstum“ prognostiziert worden war. Doch während das Online-Geschäft brummt, schwächelt der Filialvertrieb. Tchibo hat aber bereits einen Plan, um das schnell wieder zu ändern. [mehr]

Multichannel-Handel

Mode-Handel: Bonprix mit neuer Strategie für das Filialgeschäft

Der Mode-Händler Bonprix strukturiert sein Filialnetz um. Aus diesem Grund verabschiedet sich der Multichannel-Händler aus der Otto-Gruppe von allen kleinflächigen Stores in Deutschland und dem europäischen Ausland. Diese Filialen schließen Ende 2016 bzw. mit dem Auslaufen der Mietverträge, die Geschäfte in Italien und der Schweiz sind bereits Geschichte. Ganz aus dem Stationärgeschäft verabschiedet sich Bonprix deshalb aber nicht. Ganz im Gegenteil. [mehr]

Multichannel-Handel

Verbundgruppen: Das plant Expert beim Multichannel-Handel

Die Verbundgruppe Expert feilt weiter an ihrer Multichannel-Strategie. Langfristiges Ziel ist demnach nicht nur, dass Verbraucher einmal alle Produkte aus den Warensortimenten der angeschlossenen Händler online kaufen können. Nach Informationen von neuhandeln.de spielt die Expert-Gruppe auch schon mit dem Gedanken, dass die einzelnen Elektronik-Händler in Zukunft die Produkte einmal selbst aus ihren lokalen Fachgeschäften an die Kunden versenden, die im Online-Shop von Expert kaufen. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg. [mehr]

Marketing

Media-Saturn: Zweites Treueprogramm, frische Online-Zahlen

Vor drei Monaten ging der „Media Markt Club“ an den Start, nun zieht die Media-Saturn-Gruppe ein erstes Fazit. Demnach werde das neue Treueprogramm von den Kunden bereits „sehr gut angenommen“. Vor diesem Hintergrund ist es dann auch keine Überraschung, dass bereits das nächste Kundenprogramm vor dem Start steht. Welche Dynamik generell im Online-Geschäft der Media-Saturn-Gruppe steckt, verdeutlichen zudem jetzt frisch veröffentlichte Zahlen. [mehr]

Multichannel-Handel

Kurios: Electronic Partner startet Online-Shop ohne Warenversand

Manchmal treibt der Multichannel-Handel schon recht seltsame Blüten. Ein gutes Beispiel dafür ist jetzt die Verbundgruppe Electronic Partner (EP). Die wirbt in einer aktuellen Pressemeldung damit, dass der bereits vor anderthalb Jahren angekündigte Online-Shop nun „erfolgreich gestartet“ ist. Dieser wäre in der aktuellen Version aber vielleicht besser offline geblieben. Denn wer als Kunde beim neuen Online-Shop von EP einen Service wie bei anderen Elektronik-Anbietern im Internet erwartet, wird enttäuscht. Besserung ist aber immerhin in Sicht. [mehr]

Beate Uhse
Finanzmeldungen

Nach Verlust: Wo die Beate Uhse AG jetzt investieren will

Vor zwei Monaten hatte die Beate Uhse AG bereits angekündigt, dass im Geschäftsjahr 2015 die eigene Planung verfehlt wurde. Aus diesem Grund sollen nun weitere Filialen schließen, das traditionelle Katalog-Geschäft wurde bereits komplett gekippt. Durch die Einsparungen werden allerdings auch wieder Mittel frei, die Beate Uhse in sein Geschäft investieren kann. Als „wesentlichen Wachstumstreiber“ sieht man dabei unter anderem den E-Commerce. [mehr]

Multichannel-Handel

„Positives Feedback“: Rose Bikes eröffnet den zweiten Multimedia-Store

Seit gut einem Jahr betreibt der Fahrrad-Versender Rose Bikes in München ein Ladengeschäft, in dem Kunden individuelle Fahrräder an Tablet-PCs konfigurieren und in Auftrag geben können. Nun setzt Rose auch bei einem weiteren Standort auf das moderne Store-Format. So wurde nun das bestehende Ladengeschäft am Firmensitz in Bocholt umgebaut und um die Multimedia-Features erweitert, mit denen Rose bereits seit einem guten Jahr in München verkauft. Kein Wunder. Denn das mutige Multichannel-Konzept geht auf. [mehr]