„Nächster logischer Schritt“: Zalando steigt in Beauty-Geschäft ein

In den vergangenen Monaten hatte Zalando immer wieder erklärt, durch zusätzliche Sortimente und weitere Handelspartner zum „Betriebssystem für Mode“ werden zu wollen. Das stimmt jetzt aber nur noch bedingt. Denn der Mode-Versender verlässt sein angestammtes Revier und steigt in den Beauty-Markt ein. Damit will man „die Chancen des Online-Handels“ im Beauty-Segment nutzen und das vorhandene Mode-Sortiment sinnvoll ergänzen – nicht zum ersten Mal. [mehr]