Wegen Plattform-Strategie: Baumarkt Direkt wird 2019 aufgelöst

1. Oktober 2018 0

Das Gemeinschaftsunternehmen Baumarkt Direkt steht vor dem Aus, hinter dem die Hagebau-Gruppe und der Otto-Konzern stehen. Konkret haben sich die beiden Parteien nun darauf verständigt, ihr Joint Venture zum 30. Juni 2019 zu beenden. Denn beide Händler bauen künftig auf andere Strategien beim DIY-Geschäft, nachdem man hierzu vor elf Jahren das gemeinsame Unternehmen gegründet hatte. [mehr]

Joint Venture: Notebooksbilliger.de kooperiert mit Medimax

28. September 2018 0

Die beiden Elektronik-Händler Notebooksbilliger.de und Medimax verbünden sich. Demnach haben beide Anbieter nun vereinbart, eine gemeinsame Holding zu gründen. In dieser neuen Gesellschaft wollen beide Händler dann einen Teil ihres operativen Geschäfts zusammenfassen und koordinieren. Durch den Zusammenschluss will Notebooksbilliger.de unter anderem davon profitieren, dass Medimax aktuell über mehr als 120 stationäre Geschäfte verfügt. [mehr]

Kerngeschäft im Fokus: Post verkauft Online-Supermarkt Allyouneed Fresh

27. September 2018 0

Die Deutsche Post DHL Group trennt sich von ihrem Online-Supermarkt Allyouneed Fresh. Käufer ist demnach die Delticom AG aus Hannover, zu der unter anderem der Delikatessen-Shop Gourmondo gehört. Durch den Verkauf will sich die Post auf das deutsche Post- und Paketgeschäft fokussieren. Aus einem ähnlichen Grund verabschiedet sich der Konzern auch vom Online-Marktplatz Allyouneed.de, der im zweiten Halbjahr 2018 offline gehen soll. [mehr]

„Lifestyle-Destination“: Musik-Label Warner übernimmt EMP-Versand

25. September 2018 0

Die US-amerikanische Warner Music Group will sich jetzt mit der deutschen EMP Merchandising Handelsgesellschaft mbH (EMP) verstärken, die auf das Geschäft mit Musik-Produkten und Fan-Artikeln spezialisiert ist. So wurde eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme abgeschlossen, laut der EMP als eigenständige Business Unit durch die EMP-Manager Ernst Trapp (CEO) und Jan Fischer (CFO) geführt werden soll. [mehr]

Transaktion beendet: Windeln.de veräußert Osteuropa-Tochter Feedo

4. September 2018 0

Der deutsche Handelskonzern Windeln.de hat sich nun – wie erwartet – von seinem Online-Geschäft in Osteuropa getrennt. Konkret wurde daher jetzt die Konzern-Tochter Feedo an den tschechischen Groß- und Einzelhändler AGS92 verkauft, der – wie auch die Windeln.de SE – auf den Handel mit Baby- und Kleinkinderprodukten spezialisiert ist und dabei in Osteuropa über mehrere Händler-Marken verkauft. [mehr]

1 2 3 4 30