Bitte vermeiden: Die drei Todsünden bei der Onlineshop-Vermarktung

20. Februar 2019 1

Der Wettbewerb im E-Commerce ist hart. Kein Wunder. Schließlich ist die Konkurrenz nur einen Klick entfernt. Online-Händler müssen mit ihrem Online-Shop daher ein stimmiges Gesamtpaket anbieten, das Interessenten zielgenau anspricht und Verbraucher mit klaren Kundenvorteilen zum Kauf verführt. Doch daran scheitern in der Praxis leider immer wieder Versender – obwohl sich typische Todsünden beim Shop-Marketing eigentlich einfach vermeiden lassen. [mehr]

„Wir liefern Lösungen“: Quelle frischt seine Händler-Marke auf

17. Januar 2019 0

„Wir liefern Lösungen“: Mit diesem neuen Marken-Claim wirbt ab sofort die Traditionsmarke Quelle im Internet. Denn passend zu seinem 60-jährigen Jubiläum positioniert sich jetzt der Versandhändler aus der Otto-Gruppe neu. Hintergrund ist, dass Quelle seine Stärken beim Online-Handel mit weißer Ware betonen will. Deshalb hat die Otto-Tochter zeitgleich auch noch ihr Marken-Logo überarbeitet – und das ist auch gut so. [mehr]

Weiblich, kitschig oder gar sexistisch? Neues Image-Video von Heine online

7. Januar 2019 0

„Die Welt wird weiblich“: Unter diesem Motto steht eine aktuelle Image-Kampagne, mit der gerade der Heine-Versand aus Karlsruhe online für sein Sortiment trommelt. Mit der neuen Digital-Kampagne will sich die Otto-Tochter nach eigenen Angaben „als durch und durch weibliche Modemarke“ positionieren, die jeden Tag „die Welt schöner machen“ kann. Doch ob sich Heine mit dieser Kampagne einen Gefallen tut? [mehr]

4 Maßnahmen: So will Waschbär vom Händler zur Marke werden

18. Dezember 2018 0

Der auf nachhaltige Produkte spezialisierte Waschbär-Versand will mit einigen Neuerungen bei der Kundschaft punkten. Geplant sind daher in den kommenden beiden Jahren nach eigenen Angaben unter anderem Verbesserungen bei der Produktauswahl und den Service-Leistungen. Übergeordnetes Ziel ist, den Waschbär-Versand so von einem normalen Händler zu einer klaren Marke zu entwickeln. Das dürfte für den Öko-Spezialisten aber kein Selbstläufer werden. [mehr]

Zum Abschied: neuhandeln.de ziert den letzten Otto-Katalog

14. Dezember 2018 0

Vor wenigen Tagen hat der Otto-Versand seinen aktuellen Hauptkatalog verschickt. Zum letzten Mal. Denn künftig wird kein dicker Wälzer mehr gedruckt. Denn die Kunden von Otto kaufen zunehmend online und bestellen heute kaum noch über den gedruckten Otto-Katalog. Zum Abschied gibt es ein Gewinnspiel – und neuhandeln.de-Herausgeber Stephan Randler auf dem Cover des letzten „Dicken“, der einmal zu fast jedem Haushalt in Deutschland gehörte. [mehr]

1 2 3 4 5 46