Anzeige Riversand
Torsten Toeller
Finanzmeldungen

Fressnapf im Corona-Jahr: Mehr Umsatz, mehr Wachstum, mehr E-Commerce

Das vergangene Geschäftsjahr konnte Fressnapf mit einem satten Umsatz-Plus beenden. Denn in den Büchern steht für das Jahr 2020 ein Brutto-Umsatz von rund 2,65 Mrd. Euro, der über alle Kanäle und Länder in Europa eingefahren wurde. Das entspricht einem zweistelligen Plus von gleich 15,2 Prozent – und einem spürbar stärkeren Wachstum als noch im Jahr zuvor. [mehr]

Philipp Gattner
Finanzmeldungen

Nach B2B-Ausstieg: reBuy kehrt 2020 zurück auf seinen Wachstumspfad

Die reBuy reCommerce GmbH wird im Geschäftsjahr 2020 ihre ursprüngliche Umsatzprognose toppen. Eine konkrete Zahl für das vergangene Geschäftsjahr nennen die Berliner aktuell zwar noch nicht. Der Netto-Umsatz liege aber in jedem Fall deutlich über den 153 Mio. Euro, die der Second-Hand-Shop ursprünglich geplant hatte. Ein Jahr zuvor sah das noch anders aus. [mehr]

Amorelie
Finanzmeldungen

Geschäftsjahr 2019: Amorelie macht weniger Umsatz als im Jahr zuvor

Der Erotik-Versender Amorelie hat in diesen Tagen frische Jahreszahlen veröffentlicht, die aber ein durchwachsenes Bild zeichnen. Denn für das vorletzte Geschäftsjahr 2019 steht jetzt zwar ein Netto-Umsatz von 60,4 Mio. Euro in den Büchern. Doch zum Vorjahr gibt es damit nun gar kein Wachstum mehr – sondern sogar etwas weniger Umsatz. Aus mehreren Gründen. [mehr]

NiceShops
Finanzmeldungen

„Außerordentliches Jahr“: Umsatz von NiceShops verdoppelt sich 2020 fast

Die NiceShops GmbH hat im vergangenen Geschäftsjahr 2020 einen Netto-Umsatz von 101 Mio. Euro eingefahren. Dadurch steht erstmals ein dreistelliger Millionenumsatz in den Büchern des Multishop-Unternehmens, das mehr als 20 verschiedene Online-Angebote betreibt. Zum Vorjahr hat sich der Umsatz damit jetzt nahezu verdoppelt. Nicht nur, aber auch wegen Corona. [mehr]

Sabrina Mertens
Finanzmeldungen

BabyOne-Bilanz: Gesamtumsatz bröckelt, Online-Geschäft boomt

Die Corona-Krise prägt auch bei der Fachmarkt-Kette BabyOne das vergangene Geschäftsjahr. So steht für das Corona-Jahr 2020 ein Gesamtumsatz von 224 Mio. Euro in den Büchern, der damit rund 4,7 Prozent unter dem Vorjahr liegt. Denn auch die Fachmarkt-Kette musste lokale Geschäfte im Lockdown schließen. Dafür hat das Online-Geschäft jetzt stark angezogen. [mehr]

Hawesko
Finanzmeldungen

Trotz B2B-Flaute: Hawesko erhöht Umsatz zweistellig in der Corona-Krise

Die Hawesko-Gruppe beendet das Geschäftsjahr 2020 mit einem Netto-Umsatz von 620 Mio. Euro. Das besagen nun vorläufige Zahlen des Handelskonzerns. Demnach steht ein Plus von zwölf Prozent in den Büchern im Corona-Jahr 2020 – obwohl die Krise an sich der Gruppe das Geschäft in Teilen erschwert. Dafür brummt bei der Hawesko-Gruppe der E-Commerce. [mehr]

Garten & Freizeit
Finanzmeldungen

„Verstärkte Online-Nachfrage“: Garten & Freizeit wächst erneut kräftig

Das Geschäftsjahr 2020 hat die Raumschmiede GmbH mit einem deutlichen Umsatzplus von 50 Prozent beendet. So steht ein Brutto-Umsatz von 93 Mio. Euro in den Büchern des Multishop-Unternehmens, das hinter den drei Spezial-Shops Garten & Freizeit, Betten.de sowie Piolo.de steht. Doch trotz des erneut starken Wachstums wäre 2020 sogar mehr drin gewesen. [mehr]