Anzeige Riversand
Torsten Toeller
Finanzmeldungen

„Spüren weiterhin Rückenwind“: Bei der Fressnapf-Gruppe brummt das Geschäft

Die Fressnapf-Gruppe konnte von Anfang Januar bis Ende Juni 2021 einen Brutto-Umsatz von 1,48 Mrd. Euro erzielen. Damit steht nicht nur ein zweistelliges Wachstum von 21,2 Prozent in den Büchern. Der Spezialist für Tierbedarf freut sich zudem über einen Rekord-Umsatz in einem ersten Halbjahr. Kein Zufall. Denn verschiedene Faktoren haben das Geschäft befeuert. [mehr]

David Schroeder
Finanzmeldungen

„Zunehmende Aktivität von Kunden und Marken“: Die Quartalszahlen von Zalando

Der Berliner Mode-Versender Zalando hat heute Morgen frische Zahlen für das zweite Quartal 2021 veröffentlicht. Demnach liegt das Brutto-Warenvolumen im aktuellen Berichtszeitraum bei 3,8 Mrd. Euro. Damit steht jetzt ein Plus von 40 Prozent in den Büchern zum Vorjahresquartal. Gestiegen ist auch der Umsatz. Beim Ergebnis dagegen sieht die Entwicklung anders aus. [mehr]

Bastian Siebers
Finanzmeldungen

Für mehr Wachstum: Babymarkt.de wird zum Online-Marktplatz

Die Babymarkt.de GmbH aus Bochum möchte im Geschäftsjahr 2021 einen Netto-Umsatz von 230 bis 250 Mio. Euro erreichen. Das wäre etwa ein Wachstum zwischen 25 und 35 Prozent. In 2020 hingegen konnte der Spezialist für Babybedarf nur um 11,4 Prozent zulegen. Doch in dem laufenden Jahr soll das Wachstum bei Babymarkt.de aus mehreren Gründen anziehen. [mehr]

Tarek Mueller
Finanzmeldungen

„Stark ins Geschäftsjahr gestartet“: About You wächst – und expandiert in Europa

Der Online-Modehändler About You setzt seine Expansion im europäischen E-Commerce weiter fort. So bedient der Fashion-Versender seit kurzem auch Kunden in Norwegen, Portugal sowie Griechenland über landesspezifische Online-Shops. Damit ist About You jetzt in 26 Märkten in Europa präsent. Diese Internationalisierung macht sich auch bei den Zahlen bemerkbar. [mehr]

Babymarkt.de
Finanzmeldungen

Starkes Wachstum: Babymarkt profitiert von Geburtentrend und Online-Boom

Bei der Babymarkt.de GmbH brummt das Geschäft. Das gilt auf jeden Fall für die ersten fünf Monate des laufenden Geschäftsjahres. Demnach liegt in dem Zeitraum von Anfang Januar bis Ende Mai 2021 der Umsatz beim Online-Fachmarkt für Babybedarf mehr als 30 Prozent über demselben Zeitraum im Vorjahr. Und dieses starke Wachstum lässt sich leicht erklären. [mehr]

AO Deutschland
Finanzmeldungen

Elektronik-Händler AO steigert seinen Deutschland-Umsatz um 81 Prozent

AO Deutschland schließt mit einem starken Wachstum das vergangene Geschäftsjahr 2020/21 ab, das am 31. März 2021 beendet wurde. Das zeigen die finalen Zahlen für die vergangene Berichtsperiode. So steht ein Netto-Umsatz von 226 Mio. Pfund in den Büchern, der damit 81 Prozent über dem Vergleichswert aus dem Jahr zuvor liegt. Und das ist kein Zufall. [mehr]

Daniel Gutting
Finanzmeldungen

Nach starkem Halbjahr: TriStyle-Gruppe rechnet mit zweistelligem Wachstum

Die TriStyle-Gruppe will einen Netto-Umsatz von 600 Mio. Euro bis 620 Mio. Euro erreichen im Geschäftsjahr 2020/2021, das am 30. September 2021 endet. Denn der Spezialist für Damen-Mode rechnet mit einem zweistelligen Wachstum in der aktuellen Berichtsperiode. Grund ist, dass der Handelskonzern bereits im ersten Halbjahr 2020/21 deutlich zulegen konnte. [mehr]