Erste Zahlen zu Galaxus.de: „Schweizer Erfolgskonzept stößt auf Anklang“

Seit November 2018 betreibt die Schweizer Digitec Galaxus AG einen Online-Shop für Verbraucher in Deutschland, die bei Galaxus.de seitdem Elektronik-Produkte kaufen können. Fünf Monate nach dem Start wird das Online-Sortiment jetzt um Haushaltsgeräte erweitert, die nun das Start-Angebot um IT und Consumer Electronics ergänzen. Kein Wunder. Schließlich positioniert sich Galaxus in der Schweiz als ein „Online-Warenhaus“ mit breitem Sortiment, was auch das langfristige Ziel in Deutschland ist.

Galaxus Hamburg
Zentrale in Hamburg (Bild: Galaxus)

Zur Erinnerung: Los ging es in Deutschland zunächst zwar mit rund 50.000 Elektronik-Artikeln. Doch Galaxus.de soll zu einem „sortimentsstarken Online-Warenhaus heranwachsen“, wenn das Angebot schrittweise um Kategorien wie Spielwaren, Haushalt oder Baumarkt ergänzt wird.

Im Visier haben die Schweizer dabei mittelfristig nicht weniger als einen Platz unter den fünf größten Online-Händlern in Deutschland – womit Galaxus also einmal in einer Liga spielen möchte mit Platzhirschen wie Amazon.de, Otto, Notebooksbilliger.de oder auch Media-Markt.

Dieses Ziel schien zum Start allerdings ziemlich überambitioniert. Zum einen bieten die Schweizer in ihrem deutschen Online-Shop ja Produkte wie Smartphones an, die Kunden bereits in anderen Shops erhalten. Zum anderen starten die Eidgenossen hierzulande mehr oder weniger bei null und müssen deshalb erst einmal ihre Marke bei Verbrauchern bekannt machen. Im Podcast von neuhandeln.de haben wir daher zum Start prognostiziert, dass die Deutschland-Expansion in erster Linie viel Geld verbrennt und sich Digitec Galaxus wahrscheinlich nach ein bis zwei Jahren wieder zurückzieht:

Die erste Deutschland-Bilanz der Schweizer lässt nun aber aufhorchen. So habe der deutsche Online-Shop nach eigenen Angaben seit Januar 2019 jeden Monat bereits einen monatlichen Netto-Umsatz „in siebenstelliger Höhe“ eingefahren – und das trotz einem „leisen Markteintritt“. Dafür habe zum Start zum einen ein „qualitativ hochstehendes“ Elektronik-Sortiment für Aufmerksamkeit gesorgt, das seit November von anfangs 50.000 auf nun über 100.000 Artikel angestiegen ist und jetzt noch zusätzlich um 6.000 Haushaltsgeräte erweitert wird. Zum anderen würden die redaktionellen Inhalte und die Online-Community von Galaxus.de „auf viel Zuspruch“ stoßen, weshalb Erstkäufer die Plattform weiter empfehlen. „Besucherzahlen, Neukunden und Verweildauer zeigen, dass das Erfolgskonzept aus der Schweiz beim deutschen Publikum auf Anklang stößt“, erklärt Deutschland-Chef Frank Hasselmann.

Die Digitec Galaxus AG betreibt die beiden Online-Shops Digitec.ch (Start: 2001) und Galaxus.ch (Start: 2012). Während Galaxus als Universal-Versender positioniert ist, liegt bei Digitec der Fokus auf IT und Elektronik plus Telekommunikation. Über beide Online-Shops wurde im vergangenen Jahr ein Netto-Umsatz von 992 Mio. Franken erzielt. Punkten könne der Händler nicht nur mit guten Preisen, sondern auch mit redaktionellen Mehrwerten wie Kauf-Ratgebern und einer Community, bei der andere Nutzer die Fragen von Kunden beantworten. Das sei auch der Mehrwert für deutsche Kunden. „Konsumenten suchen nach Kaufberatung und fühlen sich im Angebots-Dschungel verloren“, meint Hasselmann.

neuhandeln.dePS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.481 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

Über Stephan Randler 2102 Artikel
Stephan Randler (39) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit Texten, Moderationen und Vorträgen. mehr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*