E-Commerce

Neuer Service: Coolblue berät Kunden über WhatsApp

Der holländische Multichannel-Händler Coolblue geht neue Wege beim Kunden-Service und ist bei Fragen ab sofort auch über den Messaging-Dienst WhatsApp erreichbar. Konkret können Kunden über WhatsApp den Kunden-Service von Coolblue an sieben Tagen in der Woche bis jeweils um Mitternacht kontaktieren, wenn sie Hilfe benötigen oder Fragen zu Artikeln haben. Doch das ist längst nicht die einzige interessante Neuigkeit bei einem der größten Online-Händler in den Niederlanden. [mehr]

E-Commerce

Gastbeitrag: Was beim Kauf eines Online-Shops wichtig ist

Im Internet werden immer wieder Online-Shops verkauft. Doch bei jedem Angebot ist Vorsicht geboten. Denn gerade im Netz lassen sich Projekte ohne großen Aufwand auf die Beine stellen. Wer daher nicht aufpasst, geht eventuell Betrügern auf den Leim und investiert viel Geld für nichts. Berater Henrik Henke kennt allerdings fünf Punkte, mit denen man seriöse Angebote im Internet identifizieren kann. [mehr]

E-Commerce

„Very Exclusive“: Neuer Luxus-Modeshop nimmt Gestalt an

Mitte September hatte ich berichtet, dass die britische Versendergruppe Shop Direct einen Online-Shop für Luxus-Mode plant und damit in dem Hoheitsgebiet von Mytheresa.com und Net-a-Porter wildern wird. Nun gibt es weitere Details zum kommenden Angebot, das voraussichtlich im Februar 2015 starten wird. Die Briten haben zudem vor kurzem ihre Zahlen für das Jahr 2013/2014 vorgelegt, die ebenfalls interessante Details enthalten. [mehr]

E-Commerce

„Prime Now“: Amazon liefert Bestellungen in einer Stunde

Unter dem Motto „Prime Now“ testet Amazon nun einen neuen Lieferservice, der nur Kunden des hauseigenen Vorteilprogramms „Amazon Prime“ angeboten wird. Diese können über eine spezielle Smartphone-App ausgewählte Artikel bestellen, die Amazon am selben Tag zustellt. Prinzipiell ist das eine feine Sache. Die Kehrseite ist allerdings, dass bei Amazon der Service-Wildwuchs immer weiter geht. [mehr]

E-Commerce

Auslandsreport: Cdiscount.fr wird zum Multishop-Konzern

Der französische Online-Pureplayer Cdiscount (Motto: „Die Nummer 1 im E-Commerce“) hat gerade eben einen weiteren Online-Shop an den Start gebracht. Dieses neue ECommerce-Angebot trägt den Titel moncornerbrico.com und richtet sich an Heimwerker und Gärtner. Damit ist nicht nur das dritte Nischen-Portal in wenigen Wochen gestartet. Im neuen Jahr soll gleich ein halbes Dutzend weiterer Sub-Shops folgen. [mehr]

E-Commerce

Auslandsreport: Amazon lässt jetzt seine Kunden feilschen

Unter dem Motto „Make an Offer“ hat Amazon in den Staaten jetzt ein neues Feature in seinem Online-Shop eingeführt. Die Idee: Händler können bei jedem Artikel nun zusätzlich anbieten, dass Verbraucher ihnen einen Preisvorschlag unterbreiten können. So sollen Kunden eventuell günstiger an Produkte kommen und Händler zusätzlichen Umsatz erzielen. Eine große Rolle im Amazon-Kosmos dürfte Feilschen in Zukunft aber trotzdem nicht spielen. [mehr]

E-Commerce

Nach dem Neustart: Neckermann.de entwickelt sich positiv

Mit der Traditionsmarke „Quelle“ befindet sich der Otto-Konzern nach eigenen Angaben ja auf einem „steten Erfolgskurs“, wie ich erst kürzlich berichtet hatte. Auch bei der Versendermarke Neckermann.de läuft es offenbar. So sieht die für das Geschäft des Online-Shops zuständige Otto GmbH & Co. KG eine „kontinuierlich positive Entwicklung aller relevanten Eckzahlen“. Demnach komme der Shop gut bei Kunden an und sei profitabel. [mehr]