E-Commerce für Einzelhändler: ANWR-Gruppe kooperiert mit gaxsys

gaxsys_neuhandeln_Beitrag

Die auf Schuhe, Sportartikel und Lederwaren spezialisierte Verbundgruppe ANWR kooperiert ab sofort mit dem Multichannel-Dienstleister gaxsys, der eine E-Commerce-Lösung für stationäre Einzelhändler bietet und Business-Partner von neuhandeln.de ist. Durch die neue Partnerschaft können nun ANWR-Händler über ihr Qualibet-System auch Online-Aufträge aus der Artikelbörse von gaxsys annehmen und zusätzliche Umsätze im E-Commerce erwirtschaften, ohne dafür selbst einen Online-Shop zu betreiben.

ANWR Gaxsys
B2B-Marktplatz gaxsys

Und das funktioniert so: Über das gax-System bekommen Händler Zugriff auf Aufträge, sobald Kunden online bei Partnern von gaxsys bestellen. Das sind unter anderem Marken wie Ricosta, Däumling oder FinnComfort, die einen eigenen Online-Shop betreiben – aber auch Online-Marktplätze wie Zalando.

In beiden Fällen bietet gaxsys lokalen Händlern diese Aufträge zur Erfüllung an, bei denen es sich um bereits bezahlte Bestellungen von Kunden bei einem Online-Shop oder Marktplatz handelt. Händler können dann den Auftrag annehmen und die Ware versenden, wenn sie das Produkt auf Lager haben.

Verschickt wird die Bestellung dann zum Beispiel in einem Karton von einem gaxsys-Partner wie etwa Zalando. So bekommt der Kunde gar nicht mit, dass die Ware nicht von einem Marktplatz oder einer Marke selbst kommt – sondern von einem Einzelhändler stammt. Auch die Rechnung kommt von der Marke oder einem Marktplatz – nicht vom lokalen Händler, der die Ware aus seinem Store verschickt.

Schnittstelle mit Qualibet

So übernehmen stationäre Händler einfach Aufträge, die online bestellt und bereits bezahlt wurden. Bei jedem Verkauf erhalten die Einzelhändler eine Gutschrift über den Verkaufspreis vom Betreiber des jeweiligen Online-Shops abzüglich einer Verkaufsprovision. Für die Kooperation brauchen Händler nur einen Internetzugang und einen Drucker. Händler der ANWR können nun auf dem B2B-Marktplatz von gaxsys noch bequemer agieren – über die neue Anbindung an das Qualibet-System erhöht sich deren Automatisierungsgrad. So verkaufen sie aus ihrem Bestand und erzielen dadurch zusätzliche Verkäufe.

Über die E-Commerce-Einheit ANWR Media können Händler der Verbundgruppe bereits online auf den hauseigenen Shopping-Portalen Schuhe.de als auch Sport2000.com (gestartet in der Corona-Krise) sowie Bagmondo.de (gerade erst online) verkaufen sowie Produkte auf externen Online-Marktplätzen wie Amazon platzieren. Durch die Kooperation mit gaxsys kommen nun weitere Online-Portale dazu, über die sich Aufträge annehmen lassen – wenn Händler das gewünschte Produkt auf Lager haben und den angegebenen Verkaufspreis erfüllen können. Für Händler ist die Teilnahme bei gaxsys kostenlos.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.554 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

Über Stephan Randler 2660 Artikel
Stephan Randler (41) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.