Kooperation von dm und zur Rose verfehlt Erwartungen

10. April 2015 0

Die auf den Versandhandel mit Medikamenten spezialisierte Schweizer zur Rose AG ist nicht damit zufrieden, wie sich die Multichannel-Kooperation mit der deutschen Drogeriekette dm entwickelt hat. Demnach nutzen Verbraucher vor allem die Bestellterminals in den rund 1.600 dm-Märkten schlichtweg zu wenig. Beenden will die Versandapotheke die Kooperation mit dm trotzdem nicht. Im Gegenteil. [mehr]

Mister Spex startet ein Shop-in-Shop-Konzept für Optiker

9. April 2015 3

Seit fast schon vier Jahren fährt der Berliner Online-Optiker Mister Spex eine ungewöhnliche Multichannel-Strategie, bei der lokale Optiker am ECommerce-Geschäft beteiligt werden. So können Kunden von Mister Spex bei einem Partneroptiker vor Ort zum Beispiel einen Sehtest machen, bevor sie eine Brille online ordern. Um noch mehr Umsatz über den stationären Handel zu erzielen, baut Mister Spex die Kooperation aus. [mehr]

Neue Filialstrategie: Hugendubel schließt drei Geschäfte

8. April 2015 0

Im vergangenen November hatte die Buchhandelskette Hugendubel angekündigt, bei ihren bundesweit 90 Geschäften nach und nach ein neues Filialkonzept umzusetzen. Das wesentliche Merkmal der neuen Filial-Strategie ist, dass man die Verkaufsfläche der Geschäfte verkleinert und vor Ort stärker auf Beratung und ein ausgewähltes Sortiment setzt. Aus diesem Grund haben nun drei Filialen keine Zukunft mehr. [mehr]

Multichannel-Offensive: Beate Uhse verzahnt Kanäle enger

1. April 2015 1

Die Beate Uhse AG will im laufenden Geschäftsjahr 2015 neue Multichannel-Services wie Click & Collect an den Start bringen. Der Konzern hat jetzt aber nicht nur verraten, was man im laufenden Geschäftsjahr erreichen will. Denn gerade eben hat der Erotik-Spezialist auch seinen Geschäftsbericht für das Jahr 2014 veröffentlicht, der aber ein durchwachsenes Bild zeichnet. Das überrascht – wenn auch nur im ersten Moment. [mehr]

Auslandsexpansion: Mister Spex entert Schweizer Markt

31. März 2015 0

Der Berliner Online-Optiker Mister Spex expandiert erneut ins Ausland und betreibt ab sofort einen Online-Shop für Schweizer Kunden. Diese bekommen größtenteils dieselben Services, die auch deutsche Kunden in Anspruch nehmen können. Verzichten müssen Schweizer Kunden bislang aber auf Partner-Optiker, die vor Ort einen Sehtest durchführen oder eine bereits gekaufte Brille nachträglich anpassen. Bislang jedenfalls. [mehr]

1 32 33 34 35 36 57