„Breakdance-Oma“ statt „Ricardo“: Neue Otto-Kampagne enttäuscht

22. August 2017 0

Der Otto-Versand wirbt erneut mit Videoclips im Internet. Kein Wunder. Schließlich konnte Otto mit vergleichbaren Kampagnen zuletzt gute Erfahrungen sammeln. Gerade die Clips mit dem fiktiven Schlager-Star „Ricardo“ hatten bewirkt, dass Verbraucher sich zunehmend für den Otto-Versand interessierten. Im Vergleich zu diesen Ricardo-Clips fällt die neue Kampagne aber deutlich ab. Und zwar gleich aus mehreren Gründen. [mehr]

Marken-Relaunch: Home24 setzt erneut auf ruhige Töne

17. August 2017 0

Vor einem Jahr hat der Möbel-Versender Home24 begonnen, seine Marke neu auszurichten. Scheinbar mit Erfolg. Denn in diesen Tagen starten die Berliner jetzt schon ihre zweite TV-Kampagne, mit der Home24 seine Kunden emotional erreichen will (Motto: „Zuhause ist, was Dir gefällt“). Im Vergleich zur alten Marken-Strategie („Arsch der Welt“) wirkt die neue Ausrichtung daher auch im aktuellen TV-Spot spürbar ruhiger, reifer – und auch stilvoller. [mehr]

„Refreshment-Kampagne“: Beate Uhse will Marke verjüngen

21. Juli 2017 0

Der Erotik-Versender Beate Uhse schraubt an seinem Erscheinungsbild. Im Rahmen einer „Refreshment-Kampagne“ wurde daher nun ein weiterer Schritt unternommen, um die Marke „Beate Uhse“ in Deutschland zu verjüngen. Bereits vor vier Jahren hatte der Konzern ein neues Logo entwickelt, um verstärkt Frauen und Paare anzusprechen. Im Anschluss hieß es dann aber, dass die neue Ausrichtung mehr Zeit erfordert als erwartet. [mehr]

Otto-Shop „Edited“: Neue Stores, neue Sortimentsstrategie

21. Juni 2017 0

Die auf Mode spezialisierte Otto-Tochter „About You“ überarbeitet das Verkaufskonzept bei ihrem Online-Shop Edited.de. Zum Start wurde dort neben Mode der gleichnamigen Eigenmarke „Edited the Label“ auch noch eine Auswahl an weiteren einhundert Mode-Marken angeboten. Jetzt dagegen wird das Angebot an Fremdmarken drastisch reduziert, um die Eigenmarke in den Fokus zu rücken. Überraschend kommt das nicht. [mehr]

TV-Spots mit „Ricardo“: So profitiert Otto vom fiktiven Schlager-Star

16. Juni 2017 0

„Deutschland testet Otto“: Unter diesem Motto hat der Hamburger Universal-Versender Otto in den vergangenen Monaten immer wieder TV-Spots geschaltet. Das Besondere an den Clips: In den TV-Spots waren jeweils fiktive Kunden zu sehen, die bei Otto bestellten und sich die Ware nach Hause liefern ließen. Gerade der fiktive Schlagerstar „Ricardo“ konnte dabei für Otto viel bewegen – was nicht selbstverständlich ist. [mehr]

1 2 3 4 38