Logistik-Studie: „Haustürzustellung wird zum Premium-Dienst“

6. Dezember 2017 0

Im deutschen Online-Handel sind alternative Zustellmethoden erforderlich: Das prognostiziert ein aktuelles Thesen-Papier des ECC Köln. Gerade für die klassische Haustür-Zustellung sieht man schwarz, da immer mehr Pakete nicht bei Kunden zu Hause zugestellt werden können. Die Folge: Wer weiter eine Haustür-Zustellung wünsche, müsse diese als Premium-Leistung buchen. So ein Szenario halten Logistik-Experten aber für unwahrscheinlich – aus gutem Grund. [mehr]

„Paksafe“-Flatrate: Göde-Gruppe bringt Mietmodell für Paketbox

5. Dezember 2017 0

Die Göde-Gruppe macht ihre hauseigene Paket-Box erschwinglicher für die Konsumenten. Diese können die faltbare Box nun erstmals für nur 4,90 Euro im Monat mieten. Möglich macht es die neue „PakSafe-Flatrate“, bei der Kunden eine monatliche Pauschale für die Nutzung zahlen. So will der Konzern die Paketkasten-Nutzung so „attraktiv wie nie“ machen – schließlich sollen ja möglichst viele Kunden einmal die hauseigene Paketbox nutzen. [mehr]

Neues Verkehrszeichen? DPD will „privilegierten Zugang zu Parkflächen“

22. November 2017 0

Der Paket-Zusteller DPD rechnet damit, im diesjährigen Weihnachtsgeschäft erneut mehr Pakete auszuliefern als im Vorjahr. Doch das althergebrachte Zustellprinzip stößt zunehmend an Grenzen. Deshalb will DPD, dass Städte und Kommunen dem Logistik-Dienstleister „einen privilegierten Zugang zu Parkflächen“ ermöglichen. Und der „Bundesverband Paket und Expresslogistik“ (BIEK) hat schon einen konkreten Vorschlag, wie das gehen soll. [mehr]

„Vorgehen kontraproduktiv“?: Das sagt die Branche zu „Amazon Flex“

10. November 2017 2

Demnächst will Amazon auch in Deutschland seinen Zustell-Service „Amazon Flex“ anbieten, den der US-Versandriese in den Staaten bereits seit zwei Jahren testet. In einigen Wochen sollen daher in Deutschland erstmals einzelne Privatpersonen die Pakete von Amazon ausliefern, die sonst ein Logistik-Dienstleister bewegt. Mit dem neuen Flex-Service will Amazon seiner Kundschaft eine bessere Lieferung bieten – für den Logistik-Verband BIEK eine Farce. [mehr]

Weihnachtsgeschäft: Hermes deckelt Versand – DHL sieht sich gerüstet

8. November 2017 2

Der Paket-Zusteller Hermes führt in diesem Jahresendgeschäft erstmals „Mengenobergrenzen“ für Versender ein, die ihre Ware über die Otto-Tochter verschicken. In diesem Fall kann es dann passieren, dass bei einem der betroffenen Händler an einzelnen Tagen nicht alle Pakete abgeholt werden, die eigentlich in den Versand sollen. So will Hermes den „rasanten Sendungsanstieg“ im aktuellen Weihnachtsgeschäft bewältigen. [mehr]

1 2 3 25