Home24: Weshalb sich das Wachstum gerade verringert

18. Dezember 2015 1

Der Online-Möbelhändler Home24 erzielte in den ersten neun Monaten diesen Jahres einen Netto-Umsatz von 172,3 Mio. Euro. Zum Vorjahr ist das ein Plus von 63,4 Prozent, das wie gewohnt stark ausfällt. Wenn man aber jedes Quartal für sich betrachtet, hat sich das Wachstum im Jahresverlauf deutlich abgeschwächt. Grund sei ein stärkerer „Fokus auf Profitabilität“ – der sich beim Ergebnis bislang aber noch nicht bemerkbar macht. [mehr]

Westwing: Umsatz geht im dritten Quartal 2015 zurück

16. Dezember 2015 1

Der Shopping-Club Westwing hat in den ersten neun Monaten 2015 einen Netto-Umsatz von 154,1 Mio. Euro eingefahren. Das steht im neuen Quartalsbericht der Startup-Schmiede Rocket Internet, wo der auf Accessoires und Möbel spezialisierte Club zum Portfolio zählt. Zum Vorjahr konnte Westwing damit um 27,2 Prozent zulegen. Wenn man die einzelnen Quartale aber einmal für sich betrachtet, ergibt sich ein etwas anderes Bild. [mehr]

Media-Saturn: Mehr Online-Auswahl, mehr Online-Umsatz

15. Dezember 2015 0

Die Media-Saturn-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2014/2015 einen konzernweiten Online-Umsatz in Höhe von 1,8 Mrd. Euro erzielen können. Dadurch sind die Online-Umsätze zum Vorjahr erneut zweistellig gestiegen. Auf Nachfrage von neuhandeln.de lässt sich die Handelsgruppe ein paar Hintergründe entlocken. Demnach profitiert Media-Saturn nicht zuletzt davon, dass Kunden immer mehr online bestellen können. [mehr]

„Schmerzliche Einschnitte“: Heine baut bis zu 90 Stellen ab

14. Dezember 2015 2

Der Heine-Versand strukturiert um. Deshalb sollen bis zur Mitte des kommenden Jahres bis zu 90 Arbeitsplätze wegfallen, wie die Otto-Tochter gegenüber neuhandeln.de in Aussicht stellt. Dieser Stellenabbau sei Teil eines „strategischen Maßnahmenpaketes“, mit dem man nun auf „die Wettbewerbs- und Ergebnissituation“ reagiere. Um die Zukunft von Heine zu sichern, setzt die Otto-Tochter zudem auf einige weitere Maßnahmen. [mehr]

Prognose: Creatrade-Gruppe will erneut spürbar wachsen

10. Dezember 2015 0

Die norddeutsche Versendergruppe Creatrade hat gute Chancen, das laufende Geschäftsjahr 2015 mit einem spürbaren Wachstum abzuschließen. Konkret rechnet das Multishop-Unternehmen mit einem Plus von drei bis fünf Prozent beim strategisch wichtigen Geschäft mit Mode und Lifestyle-Sortimenten, wie der Konzern gegenüber neuhandeln.de in Aussicht stellt. Dabei profitiert die Gruppe im wesentlichen von zwei Entwicklungen. [mehr]

1 31 32 33 34 35 75