Trotz Größen-Ratgeber: Schuh-Versender Giggs gibt auf

19. April 2017 2

Vor drei Jahren war die Giggs GmbH mit ambitionierten Zielen angetreten. Doch inzwischen ist der Online-Shop des Schuh-Händlers wieder offline, die Gesellschaft wurde zudem aufgelöst. Denn beim Online-Handel mit Schuhen hatte Giggs vor allem mit einem zentralen Problem zu kämpfen, das Versendern generell oft das Geschäft erschwert – obwohl man eigentlich eine Allzweckwaffe dagegen gefunden haben wollte. [mehr]

„Internet kennt keine Grenzen“: Otto Versand startet in der Schweiz

11. April 2017 0

Im kürzlich abgelaufenen Geschäftsjahr 2016/2017 konnte der Otto-Versand hierzulande einen Netto-Umsatz von 2,722 Mrd. Euro einfahren. Im Ausland dagegen ist der Universalversender eine kleine Nummer. Zwar verkaufen die Hanseaten als „Otto Versand“ seit Jahrzehnten in Österreich. In der Schweiz dagegen ist der Otto-Versand bislang noch nicht vertreten – was sich nun aber ändern soll. Aus gutem Grund. [mehr]

Offiziell: Amazon beerdigt seinen Shopping-Club „BuyVIP“

7. April 2017 1

Laut dem Branchen-Blog „Exciting Commerce“ soll der Shopping-Club BuyVIP vor dem Aus stehen, der zu Amazon gehört. Während sich die Kollegen aber auf „unbestätigte Informationen“ berufen, wird Amazon im Gespräch mit neuhandeln.de konkreter. Demnach hat der auf Fashion- und Lifestyle-Produkte spezialisierte Shopping-Club tatsächlich keine Zukunft mehr – und zwar aus einem ganz bestimmten Grund. [mehr]

3 Tipps: So schützen sich Online-Händler vor unliebsamen Kunden

5. April 2017 0

Jeder Online-Händler hat wahrscheinlich welche: Unliebsame Kunden, die bestellen, alles zurücksenden und sich dann auch noch beschweren. Am liebsten möchte man solchen Kunden das Bestellen im Shop gleich ganz verbieten. Unter welchen Bedingungen das möglich ist, erklärt Tanya Stariradeff – Rechtsexpertin bei Gütesiegel-Anbieter Trusted Shops – in einem Gastbeitrag für neuhandeln.de. Inklusive drei konkreter Tipps für den Ernstfall. [mehr]

„Basics für den Haushalt“: Warum Zooplus auch Lebensmittel verkauft

30. März 2017 1

Die Zooplus AG beschreitet neue Wege bei der Sortimentspolitik. So können Verbraucher nun bei dem Spezialversender für Tierbedarf auch ausgewählte Lebensmittel bestellen, die unter dem Motto „Basics für den Haushalt“ beworben werden. Diese Trockenwaren sollen Kunden „günstig mitbestellen“, wenn sie ohnehin online bereits Tierbedarf ordern. Auf seinem „Capital Markets Day“ hat Zooplus nun weitere Details zur neuen Sortimentspolitik verraten. [mehr]

1 11 12 13 14 15 55