Suchtreffer und Markenrecht: Darauf sollten Online-Händler achten

22. Februar 2018 0

Gleich zwei Amazon-Verfahren hat der Bundesgerichtshof im Markenrecht verhandelt. Konkret ging es dabei um die Frage, ob Amazon bei Suchanfragen von Nutzern nach Marken auch Produkte von Konkurrenten listen darf. Bislang sieht es für Amazon zwar gut aus. Online-Händler sollten dennoch prüfen, wie sie selbst Suchergebnisse in ihrem Shop ausspielen. Was zu beachten ist, weiß der auf Versandhandel spezialisierte Rechtsanwalt Rolf Becker. [mehr]

Abmahnungen drohen: Neue Richtlinie verbietet Payment-Gebühren

8. Februar 2018 0

Seit 13. Januar 2018 gilt eine neue Zahlungsdiensterichtlinie. Diese untersagt es seitdem Online-Händlern, Gebühren für bestimmte Kartenzahlungen, Überweisungen und Lastschriften zu verlangen. Jetzt drohen deshalb Abmahnungen für Händler, die weiterhin Gebühren verlangen. Was in der Praxis konkret zu beachten ist, erklärt der auf Versandhandel und E-Commerce spezialisierte Rechtsanwalt Rolf Becker in einem Gastbeitrag für neuhandeln.de. [mehr]

Windeln.de reduziert Belegschaft, schließt Italien-Shop und prüft Teilverkauf

6. Februar 2018 1

Die deutsche Windeln.de SE setzt erneut den Rotstift an. Konkret plant der Spezialversender mehrere „Effizienz- und Profitabilitätsmaßnahmen“, um die Organisation zu straffen und Kosten zu reduzieren. Anlass ist, dass mit Konstantin Urban und Alexander Brand die Gründer den Konzern verlassen und zum 01. Mai 2018 mit Matthias Peuckert ein neuer Chief Executive Officer (CEO) kommt. Vor diesem Wechsel wurde das Geschäft im Detail analysiert. [mehr]

„PlentyOne“: So profitiert Otto von seinem neuen Sportler-Shop

2. Februar 2018 0

Seit knapp einem Jahr betreibt der Otto-Versand unter der Marke „PlentyOne“ einen Spezial-Shop, der auf den Online-Handel mit Sport-Artikeln zugeschnitten ist. Bislang habe man mit dem Nischen-Angebot die selbst gesteckten Ziele erreichen können. Demnach würden die Umsätze im Sportartikel-Shop nicht nur „auf Plan“ liegen. Auch ein strategisches Ziel habe Otto mit „PlentyOne“ verwirklicht – obwohl der Shop nach wie vor Luft nach oben hat. [mehr]

Asics-Entscheidung: „Hersteller sitzen zunächst immer am längeren Hebel“

29. Januar 2018 0

Handelspartner von Asics dürfen Produkte des gleichnamigen Sportartikel-Herstellers über Preisportale im Internet bewerben. Das hat nun der Bundesgerichtshof entschieden. Laut den Richtern darf Ascis daher seinen Händlern nicht generell verbieten, Produkte auf Preisportalen zu platzieren. Denn so ein pauschales Verbot sei eine unzulässige Kernbeschränkung des Internet-Vertriebs. Auswirkungen auf die Praxis hat der Beschluss aber nur bedingt. [mehr]

1 2 3 56