Über Stephan Randler
Stephan Randler (39) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit Texten, Moderationen und Vorträgen. mehr

Cross-border-Commerce in die Schweiz: So läuft das mit Steuern & Zoll

10. Mai 2019 2

Immer mehr deutsche Online- und Multichannel-Händler expandieren in die Schweiz. Denn der E-Commerce boomt auch in unserem Nachbarland, wo Versender außerdem eine kaufstarke Kundschaft erreichen. Doch wer in der Alpenrepublik verkaufen will, muss bei den Themen Zoll und Steuern einige Besonderheiten beachten. Wie ein erfolgreicher Start in der Schweiz gelingt, weiß der auf den Schweizer E-Commerce spezialisierte Steuerberater Gerrit Schröder. [mehr]

Madeleine & Peter Hahn: Umsatz und Ergebnis unter budgetierten Zielen

9. Mai 2019 0

Die auf den Handel mit Damen-Mode spezialisierte Madeleine-Gruppe hat das vergangene Geschäftsjahr 2017/18 (Ende: 30. September) mit einem Netto-Umsatz von 175,3 Mio. Euro beendet. In Summe liegen Umsatz und Ergebnis dennoch unter den budgetierten Zielen. Das gilt jetzt ebenfalls für die Peter-Hahn-Gruppe, die auch auf das Geschäft mit Damen-Mode spezialisiert ist. [mehr]

„Leider nicht zukunftsfähig“: Deichmann beerdigt Schuh-Händler Roland

8. Mai 2019 0

Der deutsche Schuh-Händler Roland hat keine Zukunft mehr. Denn spätestens zum Ende des nächsten Jahres wird das Vertriebskonzept von der Deichmann-Gruppe aus dem Markt genommen. Schuld an dem bevorstehenden Aus sind nach eigenen Angaben sinkende Kundenfrequenzen in Innenstadtlagen, ein genereller Preisverfall im Mode-Handel und zunehmende Konkurrenz aus dem E-Commerce. [mehr]

Neue Jahreszahlen: Tennis Point steigert Umsatz auf 61,5 Mio. Euro

8. Mai 2019 0

Die Tennis Point GmbH aus Herzebrock-Clarholz (bei Gütersloh) hat das Geschäftsjahr 2017 mit einem Netto-Umsatz von 61,5 Mio. Euro abgeschlossen. Demnach konnte der Spezial-Versender ein Plus von 19,4 Prozent erzielen, nachdem es zuvor erst einen Netto-Umsatz von 51,5 Mio. Euro gegeben hatte. Bereits in den Vorjahren gab es jeweils zweistellige Zuwächse. Und dass der Spezial-Versender nun erneut stark zulegen konnte, ist auch kein Zufall. [mehr]

Abschied auf Raten: Zalando trennt sich vom Logistik-Standort Brieselang

7. Mai 2019 0

An der Logistik-Front lässt Zalando ja regelmäßig damit aufhorchen, dass immer wieder zusätzliche Versandzentren eröffnet werden. Nun allerdings gibt es einmal Neuigkeiten zu einem bestehenden Standort des Mode-Händlers. Denn das Logistik-Zentrum in Brieselang (in der Nähe der Hauptstadt) hat vor kurzem der Fulfillment-Dienstleister Fiege übernommen – samt 1.000 Mitarbeitern vor Ort. Diese sind nach wie vor für Zalando tätig. Vorerst. [mehr]

1 2 3 4 5 6 427