Auslandsreport: Cdiscount.fr wird zum Multishop-Konzern

Der französische Online-Pureplayer Cdiscount (Motto: „Die Nummer 1 im E-Commerce“) hat gerade eben einen weiteren Online-Shop an den Start gebracht. Dieses neue ECommerce-Angebot trägt den Titel moncornerbrico.com und richtet sich an Heimwerker und Gärtner:

Moncornerbrio.com

Der neue DIY-Shop des französischen Online-Händlers (Bild: Screenshot)

„Cdiscount is continuing to diversify its offering with a new site dedicated to the DIY universe, driven by the ambition to provide beginning and experienced DIY enthusiasts with every possible, practical solution.“

Im Angebot sind zum Start rund 50.000 Produkte von Marken wie Bosch und Black&Decker, die entweder von den Franzosen direkt verkauft werden oder von Handelspartnern über den neuen Online-Shop vertrieben werden. Dieses Modell kennt man bereits von der Plattform Cdiscount.fr, wo externe Händler ebenfalls ihre Ware anbieten können (siehe Konditionen).

Auch sonst wird das Rad nicht komplett neu erfunden, da man bei der Versandabwicklung zum Beispiel auf die Logistik-Infrastruktur von Cdiscount zurückgreift. Produkte wie dieses Gerät von Kärcher kann man außerdem nicht nur im neuen DIY-Shop kaufen, sondern auch direkt auf der Stamm-Plattform Cdiscount. Mit dem neuen DIY-Shop dürften die Franzosen ihre Zielgruppe aber zielgenauer erreichen können, was auch durch ein Online-Magazin im neuen Spezial-Shop („Brico Mag“) mit Praxisanleitungen für Heimwerker gelingen soll.

2015 sind gleich fünf weitere Nischen-Shops geplant

Die Brücke zwischen Content und Commerce wollen die Franzosen auch bei zwei weiteren Spezial-Shops schlagen, die kürzlich gestartet sind. So wird seit wenigen Tagen unter der Internet-Adresse Moncornerbaby.com ein Nischen-Shop betrieben, dessen Sortiment auf Babybedarf spezialisiert ist. Auch hier soll ein Online-Magazin auf der Plattform („Baby Mag“) den Kunden einen Mehrwert bieten und zu Käufen inspirieren. Nach exakt diesem Muster ist auch die Shopping-Seite Moncornerdeco.com konzipiert, die auf das Geschäft mit Möbeln zugeschnitten ist, ebenfalls ein Online-Magzin bietet und seit November betrieben wird. Im kommenden Jahr sollen gleich fünf weitere Nischen-Shops an den Start gehen.

Cdiscount wurde 1998 gegründet und gehört seit dem Jahr 2000 zur französischen Casino-Gruppe. Der Online-Händler ist nicht nur in Frankreich aktiv, sondern auch in acht weiteren Ländern vertreten. In diesem Sommer hat die französische Casino-Gruppe außerdem das ECommerce-Geschäft von Cdiscount mit den Online-Aktivitäten der Versendergruppe Nova Pontocom aus Brasilien über ein Joint Venture in der neuen Cnova-Gruppe verschmolzen.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr – hier geht’s zum Abo.

close

Keine News mehr verpassen?

Unser kostenloser Newsletter liefert jeden Freitag alle neuen Beiträge in Ihr E-Mail-Postfach.

Aktuell. Bequem. Zuverlässig.

Über Stephan Randler 3153 Artikel
Stephan Randler (43) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.