Mister Spex Store
Personalien

Mister Spex erweitert Vorstand und plant Börsengang in diesem Jahr

Ab sofort führen gleich vier Manager den Multichannel-Optiker Mister Spex. Denn neu zu dem Vorstand der Berliner stoßen nun Sebastian Dehnen und Maren Kroll, die damit das bisherige Management-Duo ergänzen. Beim Multichannel-Optiker verändert sich jetzt aber nicht nur der Vorstand. Denn Mister Spex aus Berlin plant nun auch einen Börsengang in diesem Jahr. [mehr]

mymuesli
Finanzmeldungen

Online-Handel boomt: Mymuesli steigert seinen Umsatz deutlich

Der Lebensmittel-Händler Mymuesli konnte im vergangenen Geschäftsjahr 2020 einen Netto-Umsatz von 80,3 Mio. Euro einfahren. Das bedeutet nun ein Plus von 15,7 Prozent zum Vorjahr. Damals kam der Müsli-Spezialist aus Passau erst auf einen Netto-Umsatz von 69,4 Mio. Euro. In den einzelnen Vertriebskanälen hat sich das Geschäft aber unterschiedlich entwickelt. [mehr]

myEnso
Logistik

Online-Supermarkt myEnso gewinnt Logistik-Experten von Amazon

Das Food-Startup myEnso erweitert sein Top-Management. Neu dazu stößt Héctor Losada, der ab sofort das Team als Chief Operating Officer (COO) verstärkt. In dieser Funktion verantwortet der 44-Jährige die Logistik bei dem Multichannel-Händler, der Lebensmittel über einen Online-Shop und lokale Märkte vertreibt. Der Neuzugang kommt von Branchenprimus Amazon. [mehr]

Gunter Nickel
Personalien

Neuer Marktplatz-Chef: Spreadshirt holt Führungskraft von Zalando

Gunter Nickel leitet ab sofort bei Spreadshirt das Marktplatz-Geschäft. Der Neuzugang kommt vom Berliner Mode-Händler Zalando, wo Nickel zuvor verschiedene Führungspositionen hatte. Dadurch verfügt der 44-Jährige nicht nur über Erfahrung im E-Commerce, sondern kommt auch aus dem Mode-Geschäft. Für Spreadshirt ist das eine vielversprechende Kombination. [mehr]

Bike24
E-Commerce

„Hochattraktive Märkte“: Bike24 plant Länder-Shops für Frankreich und Italien

​​​​​​​Die Bike24 GmbH will ihr Online-Geschäft weiter internationalisieren. Konkret plant daher der Spezial-Versender aus Dresden gleich zwei zusätzliche Länder-Versionen von seinem Fahrrad-Shop. So soll eine Shop-Variante für Verbraucher in Italien kommen als auch eine Version, die sich an Kunden in Frankreich richtet. Denn hier wittert der Online-Händler viel Potenzial. [mehr]