3 Tipps: So kommen Online-Händler an das passende Versandlager

22. Mai 2019 0

Bei der Auswahl eines neuen Logistikstandorts kann ein Online- oder Multichannel-Händler sehr schnell viele Fehler machen, die im schlimmsten Fall gleich über mehrere Jahre unnötige Kosten verursachen. Angesichts der hohen Investitionssummen für einen Neubau bzw. steigender Mietkosten sind deshalb einige Kriterien für die Standortwahl unbedingt zu prüfen. Drei Tipps helfen Händlern bei der Standortwahl. [mehr]

„Nächster wichtiger Schritt“: Rose Bikes übernimmt E-Commerce-Agentur

21. Mai 2019 0

Der deutsche Fahrrad-Hersteller Rose kauft sich Online-Marketing-Knowhow. Konkret übernimmt der Multichannel-Händler aus Bocholt mit Kommerz eine Agentur, die auf E-Commerce spezialisiert ist. Mit dem Deal will sich der Fahrrad-Spezialist nun „wertvolle Digitalkompetenzen“ sichern, um so das eigene Handelsgeschäft auszubauen. Ein logischer Schritt. Denn ein Agenturgründer ist inzwischen ohnehin schon Rose-Geschäftsführer. [mehr]

B2B-Geschäft: Conrad Electronic holt neuen Chief Sales Officer

21. Mai 2019 0

Ralf Bühler ist ab sofort als neuer Chief Sales Officer (CSO) für den Elektronik-Händler Conrad tätig. In dieser Funktion wird der 50-Jährige den Geschäftsbereich „B2B“ leiten als auch die Geschäftsführung von Conrad personell verstärken. Conrad hatte erst vor wenigen Wochen sein Online-Geschäft für B2B-Kunden umstrukturiert, die bislang unter der Internet-Adresse Conrad.biz bei dem Elektronik-Händler kaufen konnten. [mehr]

„Margin Contributor“: Zooplus startet Shop für Premium-Tierfutter

20. Mai 2019 0

Während Konzerne wie die Klingel-Gruppe derzeit immer wieder einzelne Spezial-Shops schließen, geht Zooplus momentan einen entgegen gesetzten Weg. Denn der Spezialist für Tierbedarf hat erst vor kurzem unter der Händler-Marke „Medoca“ einen Spezial-Shop für Premium-Tiernahrung gestartet, der sich an „weniger preissensitive Halter von Hunden und Katzen“ richtet – was sich dann auch bei den Produktpreisen bemerkbar macht. [mehr]

Wegen Italien-Geschäft: Quartalsumsatz von Westwing geht zurück

17. Mai 2019 0

Der Shopping-Club Westwing hat das erste Quartal im laufenden Geschäftsjahr 2019 zwar mit einem europaweiten Netto-Umsatz von 61 Mio. Euro abgeschlossen. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich der Umsatz damit aber leicht reduziert. Wenn man allerdings das kriselnde Geschäft von Westwing in Italien außer Acht lässt, ergibt sich gleich ein anderes Bild. Über alle Länder hat sich dennoch das Ergebnis der Gruppe (angepasstes EBITDA) verschlechtert. [mehr]

1 2 3 5