„Mobile First Index“: Wie Händler künftig Online-Shops für Google optimieren

27. Juli 2018 0

Fast 80 Prozent aller Suchanfragen im Netz laufen über Google. Und so kann der US-Konzern quasi allein die Spielregeln im SEO-Geschäft festlegen. Deshalb wird nun die Geschwindigkeit des mobilen Online-Shops zu einem wichtigen Ranking-Faktor. Spätestens jetzt heißt es daher auch für deutsche Online-Shops endgültig: Mobile First! Was Googles „Mobile First Index“ für Händler bedeutet, weiß Christian Grötsch von neuhandeln-Sponsor dotSource. [mehr]

Wie erwartet: Windeln.de schließt zwei Spezial-Shops auf einmal

26. Juli 2018 0

Mitte März hatte man es angekündigt, nun ist es auch offiziell: Ab sofort verkauft der Spezial-Versender Windeln.de in der Schweiz nur noch über seine Kernmarke. Denn offline sind nun die beiden Online-Shops „Kindertraum“ und „Toys“, mit denen die Gruppe in den vergangenen Jahren ebenfalls in der Alpenrepublik aktiv gewesen ist. Diese Abkehr von der Multishop-Strategie hat einen einfachen Grund. [mehr]

Freigabe erteilt: Douglas darf Parfümerie Akzente übernehmen

25. Juli 2018 0

Das Bundeskartellamt hat jetzt die Fusion zwischen der Douglas-Gruppe und der Parfümerie Akzente GmbH freigegeben, die in Deutschland sowohl stationäre Ladengeschäfte betreibt als auch hinter dem Online-Shop Parfumdreams.de steht. Die Übernahme hatte Douglas im April angekündigt. Durch die Fusion will der Konzern seinen E-Commerce-Fokus schärfen und sich zudem wertvolles Knowhow sichern. [mehr]

„Einkaufserlebnis steigern“: Fahrrad.de kommt nun erneut nach Berlin

25. Juli 2018 0

Der ehemalige Online-Pureplayer Fahrrad.de macht Ernst mit seiner Multichannel-Offensive. Denn in diesen Tagen eröffnet ein weiteres Ladengeschäft in Berlin, nachdem der Spezial-Versender aus der Internetstores-Gruppe bereits seit diesem Frühjahr drei Stores betreibt (Stuttgart, Berlin, Düsseldorf). Um Kunden mehr Service zu bieten, gibt es seit kurzem auch ein Partner-Netzwerk. Hier kooperiert der Versender mit unabhängigen Fahrrad-Händlern. [mehr]

„Best Friends“: Auch Brands4friends enttäuscht mit Kunden-Programm

24. Juli 2018 0

Deutsche Online-Händler tun sich anscheinend extrem schwer damit, vernünftige Kunden-Programme mit überzeugenden Mehrwerten zu konzipieren. Denn aktuell enttäuscht nicht nur der Otto-Versand mit seinem durchwachsenen Kunden-Programm „Otto Up“. Auch der Shopping-Club Brands4friends kann mit seinem Loyalty-Programm „Best Friends“ nicht überzeugen. Denn hier ist unterm Strich dann alles doch ein wenig dürftig. [mehr]

1 2 3 4 8