Hartmut Deiwick
Personalien

Online-Apotheken: Neue Aufgabe für Aponeo-Manager Deiwick

Im vergangenen Herbst wurde bekannt, dass Hartmut Deiwick der Berliner Online-Apotheke Aponeo nach insgesamt zehn Jahren den Rücken kehrt. Nun steht auch fest, wohin es den 42-Jährigen zieht. Demnach wechselt Deiwick zu der Löwenstark Online-Marketing GmbH. Hier profitiert der 42-Jährige nicht zuletzt von seinen Erfahrungen, die er in den vergangenen Jahren im Online-Marketing für Aponeo sammeln konnte. [mehr]

Pop-Up-Store von Sheego
Multichannel-Handel

Schluss mit Stationärgeschäft: Sheego verwirft Shop-in-Shop-Konzept

200 stationäre Standorte für Sheego: Dieses Ziel hatte der Schwab-Versand noch vor drei Jahren für sein hauseigenes Plus-Size-Label ausgegeben. Doch nach gerade einmal 70 Shop-in-Shop-Flächen ist schon wieder Schluss für Sheego im stationären Einzelhandel. Demnach kann man den Rückzug so interpretieren, dass die Sheego-Kollektionen bei den Kunden vor Ort nicht so angekommen sind wie erhofft. [mehr]

Recht Gericht Gesetz
Logistik

Überblick: Darauf müssen Versender bei Lieferzeitangaben achten

„Der Artikel ist bald verfügbar. Sichern Sie sich jetzt Ihr Exemplar“: Diese Angabe zur Lieferzeit eines Artikels genügt nicht den rechtlichen Anforderungen an den Versandhandel. Das hat vor kurzem das LG München entschieden (Az. 33 O 20488/16). Doch wie texten Online-Händler nun rechtssichere Angaben zu Lieferzeiten? Der auf Versandhandel spezialisierte Rechtsanwalt Rolf Becker fasst für neuhandeln.de zusammen, auf was Online-Händler achten müssen. [mehr]

Karstadt.de
Personalien

„Digitale Agenda“: Karstadt holt neue Online-Experten an Bord

Die Kaufhaus-Kette Karstadt verfolgt ehrgeizige Ziele. Denn die Signa-Tochter soll in Zukunft zu einem „der erfolgreichsten Omnichannel-Händler in Deutschland“ werden. Aus diesem Grund verstärken zwei Neuzugänge das Management-Team der Karstadt Warenhaus GmbH. Beide Manager sind bei Karstadt verantwortlich für die „digitale Agenda“ – und kommen von prominenten deutschen Multichannel-Händlern. [mehr]

Michael Specht
Mergers & Acquisitions

Beate Uhse AG: Verkaufsprozess jetzt offiziell eingeleitet

Die Beate Uhse AG hat für den angeschlagenen Erotik-Konzern zusätzlich einen Verkaufsprozess gestartet. Dieser läuft ab sofort parallel zur Sanierung in Eigenverwaltung, die der Konzern vor kurzem beantragt hatte. Hintergrund ist, dass der Erotik-Spezialist alle Möglichkeiten nutzen möchte und daher zweigleisig fährt. Nach eigenen Angaben gibt es bereits „eine Vielzahl von potenziellen Investoren“. [mehr]

Otto Online-Shop
Finanzmeldungen

Weihnachtsgeschäft: Otto profitiert von neuer Plattform-Strategie

Der Hamburger Otto-Versand blickt zufrieden auf das vergangene Weihnachtsgeschäft. Der Hintergrund: Beim gerade abgelaufenen Weihnachtsgeschäft konnte der Universalversender seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr nach eigenen Angaben um elf Prozent steigern und einen neuen Rekordumsatz erwirtschaften. Das liegt nicht zuletzt an der neuen Plattform-Strategie. [mehr]