Finanzmeldungen

Verbundgruppen: Online-Geschäft von Intersport enttäuscht erneut

Die Verbundgruppe Intersport tritt bei ihrem Online-Geschäft auf der Stelle. Das zeigen nun die Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr 2014/2015. Demnach konnte die für den Online-Shop verantwortliche Intersport Multichannel GmbH gerade einmal einen Netto-Umsatz von rund 3,9 Mio. Euro mit Warenverkäufen an Endkunden erzielen. Damit stagnierte nicht nur das Geschäft beinahe, auch die Erwartungen an den Online-Handel wurden erneut verfehlt. [mehr]

Finanzmeldungen

Geschäftsjahr 2015: Tchibo verfehlt die eigene Umsatzprognose

Der Kaffee-Röster Tchibo hat im vergangenen Geschäftsjahr 2015 einen Netto-Umsatz von 3,36 Mrd. Euro eingefahren. Damit hat das Geschäft im Vergleich zum Vorjahr aber wieder einmal nachgegeben, obwohl ursprünglich „ein leichtes Umsatzwachstum“ prognostiziert worden war. Doch während das Online-Geschäft brummt, schwächelt der Filialvertrieb. Tchibo hat aber bereits einen Plan, um das schnell wieder zu ändern. [mehr]

Personalien

Atelier Goldner Schnitt: Auch die Einkaufschefin geht

Bei dem Textilversender Atelier Goldner Schnitt (AGS) gibt es wieder einmal einen Wechsel im Management. So steht Geschäftsführerin Ute Stark nach Informationen von neuhandeln.de dem Versandhändler ab sofort nicht mehr zur Verfügung, der sich an die Zielgruppe der Frauen über 60 Jahren richtet („Best Ager“). Erst im vergangenen November hatte mit Andrew Simpson der Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb den Spezialversender verlassen. [mehr]

Finanzmeldungen

Geschäftsjahr 2014: reBuy emanzipiert sich von Amazon & Co.

Die Berliner reBuy reCommerce GmbH hat vor kurzem ihren Abschluss für das Geschäftsjahr 2014 veröffentlicht, der einige interessante Angaben enthält. Demnach hatten die Berliner im Jahr 2014 bewusst auf Umsätze bei Amazon und eBay verzichtet, um ihre Marke zu stärken und unabhängiger von anderen Portalen zu werden. Nimmt man die Zahlen für das folgende Jahr 2015 als Maßstab, so dürfte reBuy sehr viel richtig gemacht haben. [mehr]

E-Commerce

Neuer Länder-Shop: Polo Motorrad expandiert nach Frankreich

Der Motorrad-Spezialist Polo nimmt französische Kunden ins Visier. So betreibt der deutsche Multichannel-Händler ab sofort eine lokalisierte Version seines Online-Shops, die sich an Verbraucher in Frankreich richtet. Dort wittert der Anbieter von Motorrad-Zubehör viel Geschäft, da die „Grande Nation“ in Europa zu den Ländern mit den meisten Motorradfahrern zähle. Und die Chancen stehen gut, dass Polo in Frankreich auch Erfolg hat. [mehr]

Finanzmeldungen

Zweistelliges Wachstum: Channel21 zieht erste Zwischenbilanz

Der deutsche Teleshopping-Sender Channel21 dürfte auch das laufende Geschäftsjahr 2016 mit einem deutlichen Wachstum abschließen. Dafür sprechen erste Zahlen, die der Verkaufssender nun vorgelegt hat. Demnach konnten die Hannoveraner in den ersten vier Monaten des Jahres um 16,1 Prozent zulegen. Dass bei dem ehemaligen Sorgenkind der Teleshopping-Branche das Geschäft brummt, dürfte Branchenkenner aber nicht überraschen. [mehr]

Personalien

Windeln.de AG holt Logistik-Experten ins Management-Team

Die Münchner Windeln.de AG kann sich auf einen prominenten Neuzugang freuen. Demnach wird Jürgen Vedie ab Juli 2016 das bestehende Management-Team des Spezialversenders als neuer Chief Operating Officer (COO) verstärken. Der 46-Jährige ist in der Handelsbranche kein Unbekannter und war zuletzt in gleicher Funktion für den auf Tierbedarf spezialisierten Online-Pureplayer Zooplus in München tätig. [mehr]