E-Commerce: Lohnt sich eine eigene Shop-Software?

29. Juni 2016 0

Eigenentwicklung oder System von der Stange: Immer wieder diskutieren Online-Händler, mit was für einer Shop-Software sich am besten Alleinstellungsmerkmale im E-Commerce schaffen lassen. Gerade große Online-Pureplayer investieren gerne in eigene Lösungen, um sich vom Wettbewerb abzugrenzen. Kleinere Versender vertrauen oft auf bestehende Angebote – die sinnvollere Variante? Das meint jedenfalls Johannes Klinger vom Hersteller und Betreiber der Shop-Plattform Websale, der neuhandeln.de auch als Sponsor unterstützt. [mehr]

Marktanalyse: Das sind die Gewinner und Verlierer im E-Commerce

28. Juni 2016 1

Die Redaktion des Online-Portals iBusiness.de („Zukunftsforschung für interaktives Business“) hat die Umsätze der größten deutschen Online-Shops mit allgemeinen Zahlen zur Entwicklung im deutschen E-Commerce in Relation zueinander gesetzt. Demnach zeige diese detaillierte Analyse, dass die Konzentration im Online-Handel voranschreite: Laut den Zahlen profitieren vor allem Big Player vom Branchenwachstum – auf Kosten der kleineren Händler. [mehr]

Verschenkte Chancen: Das Cyberport-Magazin im Praxis-Check

24. Juni 2016 0

Der Dresdner Multichannel-Händler Cyberport geht neue Wege beim Content-Marketing. So bietet der Elektronik-Spezialist ab sofort mit dem „Cyberport Magazin“ ein eigenes Magazin für seine Kunden an. Damit will Cyberport seine Kunden gerade beim Kauf von komplexeren Artikeln so beraten, dass sie einfach das passende Elektronik-Produkt für sich finden. Doch eine Analyse zeigt: Ausgerechnet bei der Beratung hapert es im Magazin noch. [mehr]

Walbusch: Christian Busch wird Vorsitzender der Geschäftsführung

24. Juni 2016 0

Bei dem Textilhändler Walbusch gibt es eine Veränderung im Management. So übernimmt Christian Busch zum 01. Juli 2016 den Vorsitz der Geschäftsführung bei dem Multichannel-Händler, nachdem es bislang keinen Vorsitzenden des Management-Teams gab. Der 44-Jährige ist bereits seit April 2007 als Geschäftsführer für Walbusch tätig und seit 2014 auch Mehrheitsgesellschafter des Solinger Multi-Channel-Händlers. [mehr]

„Wirtschaftliche Gründe“: SportScheck verlässt Essen endgültig

23. Juni 2016 1

Der Multichannel-Händler SportScheck verabschiedet sich nun doch von seinem Ladengeschäft in Essen. Konkret wird die Otto-Tochter ihren Mietvertrag im Ruhrgebiet auslaufen lassen und die Filiale dadurch im Januar 2017 endgültig schließen, wie der Sportartikel-Spezialist gegenüber neuhandeln.de bestätigt. Für das Aus nennt die Otto-Tochter „wirtschaftliche Gründe“, was Leser von neuhandeln.de nicht überraschen dürfte. [mehr]

1 2 3 6